Reiten im Winter: Pferde brauchen keine Halle - Dressur im Gelände

Mehr zu dieser Fotostrecke:   Profi-Tipps für gezieltes Gelände-Training

Zurück Weiter CAVALLO Pferde ausbilden
Foto: Lisa Rädlein
Feldwege, Holzstapel und Seitenstreifen eignen sich fürs Dressurreiten bei Matsch und Kälte. Mit acht Übungen von Ausbilder Andreas Frey trainieren Sie vom Aufwärmen bis hin zu Koordination und Kraft Ihr Pferd auch im Gelände. Sie werden es genießen!
WOZU? Die Hinterhand schiebt bergauf die meiste Last, die Vorhand greift vor. Das Pferd wölbt den Rücken und dehnt den Hals. Hinterhand- und Bauchmuskulatur arbeiten. Das baut Übermut ab. WO? Auf Graswegen, bei aufgeweichtem Boden auf Schotterwegen. Vorsicht bei Frost und Schneeglätte. SO GEHT‘S: Ihr Pferd sollte im Takt und in leichter Anlehnung bleiben.

Weitere Fotostrecken

CAVALLO Hufschlagräumer
Foto: Lisa Rädlein

Hufschlagräumer im Test

CAVALLO Leserfotos Traber
Foto: Lisa Held_privat

Leserfotos: Die schönsten Traber

CAVALLO Leserfotos Traber
Foto: Michaela Walentowicz_privat

Leserfotos: Die schönsten Traber

Mehr zum Thema

02.04.2013
Autor: Julia Fränkle
© CAVALLO