Reiten im Winter: Profi-Tipps fürs Gelände-Training im Freien

Rückwärts und um die Ecke

Feldwege, Holzstapel und Seitenstreifen eignen sich fürs Dressurreiten bei Matsch und Kälte. Mit acht Übungen von Ausbilder Andreas Frey trainieren Sie vom Aufwärmen bis hin zu Koordination und Kraft Ihr Pferd auch im Gelände. Sie werden es genießen!

Fotostrecke: Reiten im Winter - Tipps fürs Gelände-Training

6 Bilder
CAVALLO Pferde ausbilden Foto: Lisa Rädlein
CAVALLO Pferde ausbilden Foto: Lisa Rädlein
CAVALLO Pferde ausbilden Foto: Lisa Rädlein
Loading  

 

CAVALLO Pferde ausbilden
Foto: Lisa Rädlein

Rückwärts um die Ecke

WOZU? Wie gut Ihr Pferd tatsächlich an den Hilfen steht, zeigt die Kombination von Rückwärts und Biegung.

WO? Es eignet sich jeder gebogene Weg oder eine Kreuzung. Optimal ist ein Holzstapel am Wegesrand.

SO GEHT‘S: Stoppen Sie zwei bis drei Pferdelängen hinter der Biegung des Wegs oder dem Holzstapel. Drehen Sie sich nicht auf dem Pferd, um zu sehen, wohin Sie reiten. Damit verlagern Sie Ihr Gewicht falsch. Schauen Sie nach vorne und richten Sie Ihr Pferd so lange rückwärts, bis sich der Eckpunkt seitlich auf Höhe Ihres Knies befindet. Nun dirigieren Sie Ihr Pferd Schritt für Schritt um Biegung, Kreuzung oder Stapel. Achten Sie darauf, dass Ihr Pferd nicht zu einer Seite ausbricht. Das verhindern der äußere Zügel und der äußere Schenkel.

Rückwärts den Berg hinauf

WOZU? Diese Übung ist Schwerstarbeit für die Hinterhand. Beim Rückwärtstreten am Berg muss das Pferd die Hinterhand mehr untersetzen und den Rücken aufwölben.

WO? Für die Übung eignet sich eine Steigung im freien Gelände, aber auch eine Hofeinfahrt. Der Untergrund darf weder rutschig noch uneben sein.

SO GEHT‘S: Voraussetzung ist, dass das Pferd auf einer ebenen Fläche sicher geradeaus rückwärts tritt. Die Übung geht sowohl vom Boden als auch vom Sattel aus. Beginnen Sie das Rückwärtsrichten am Berg mit ganz wenig Steigung. Erhöhen Sie die Intensität der Steigung nur langsam. Für den Anfang reichen wenige Tritte. Achten Sie darauf, dass sich das Pferd nicht auf den Schweif tritt.

Videos zum Wintertraining mit Andreas Frey:


14.03.2013
Autor: Julia Fränkle
© CAVALLO