Profi-Coach für Reiter: Probleme im Sattel lösen

Mehr zu dieser Fotostrecke:   Coach für Reiter: In Anlehnung reiten

Zurück Weiter

 

CAVALLO Profi-Coach für Reiter
Foto: cavallo
CAVALLO-Aktion: Reiter haben Träume. Dressurlektionen beherrschen, mehr Abwechslung in der Reitstunde, mehr Mut bei Geländeritten. Doch oft fehlt der Plan, damit solche Träume wahr werden. Die Pferde-Profis von CAVALLO unterstützen Sie und Ihr Pferd!
Zurück Weiter

 

CAVALLO Profi-Coaching
Foto: Lisa Rädlein
Michaela Koch würde ihr Reitbeteiligungspferd Moname gerne in Anlehnung reiten. Doch die Reiterin ist zu zaghaft. Trainer Hendrik Falk bringt die beiden über die Dehnungshaltung mit wertvollen Tipps in den richtigen Kontakt. Zu Beginn der Stunde soll Michaela Koch die Stute in Dehnung reiten und konsequent darauf achten, dass sie die Haltung beibehält.
Zurück Weiter

 

CAVALLO Profi-Coaching
Foto: Lisa Rädlein
Tritte verlängern im Leichttraben: Reagiert Stute Mona nicht, direkt hinterm Schenkel mit der Gerte beim Aufstehen touchieren.
Zurück Weiter

 

CAVALLO Profi-Coaching
Foto: Lisa Rädlein
Für die Dehnungshaltung ist eine konstante, aber weiche Verbindung wichtig. Der Unterarm ist der verlängerte Zügel. Mit ihm gibt die Reiterin nach.
Zurück Weiter

 

CAVALLO Profi-Coaching
Foto: Lisa Rädlein
Reitausbilder Hendrik Falk möchte, dass Michaela Koch sich während des Reitens immer wieder fragt, ob ihr Pferd noch in Dehnungshaltung geht und die Haltung notfalls korrigiert.
Zurück Weiter

 

CAVALLO Profi-Coaching
Foto: Lisa Rädlein
Da vor der Anlehnung eine aktive Hinterhand steht, reitet Michaela Koch Trab-Galopp-Übergänge. Wichtig ist vor allem der erste Galoppsprung. Er bringt Muskeln für die Hinterhand.
Zurück Weiter

 

CAVALLO Profi-Coaching
Foto: Lisa Rädlein
An der langen Seite über Tritte verlängern die Hinterhand aktivieren, danach eine Volte reiten. Dabei die Zügel nachfassen, Mona nach innen stellen und etwas nachgeben, sobald die Stute nachgibt. Wichtig: Den Druck in der Hand immer mal ändern und am äußeren Zügel die Verbindung halten.
Zurück Weiter

 

CAVALLO Profi-Coaching
Foto: Lisa Rädlein
Michaela Koch ist zu zaghaft mit der Hand, weil sie auf keinen Fall zu viel Druck machen will. Dadurch verliert sie aber die Verbindung zum Pferdemaul. Hendrik Falk zeigt, was er mit Annehmen und Nachgeben meint und wie viel Gramm in der Hand in Ordnung sind.
Zurück Weiter

 

CAVALLO Profi-Coach für Reiter
Foto: cavallo
CAVALLO-Aktion: Reiter haben Träume. Dressurlektionen beherrschen, mehr Abwechslung in der Reitstunde, mehr Mut bei Geländeritten. Doch oft fehlt der Plan, damit solche Träume wahr werden. Die Pferde-Profis von CAVALLO unterstützen Sie und Ihr Pferd!
CAVALLO Profi-Coach für Reiter Foto: cavallo
CAVALLO Profi-Coaching Foto: Lisa Rädlein
CAVALLO Profi-Coaching Foto: Lisa Rädlein
CAVALLO Profi-Coaching Foto: Lisa Rädlein
CAVALLO Profi-Coaching Foto: Lisa Rädlein
CAVALLO Profi-Coaching Foto: Lisa Rädlein
CAVALLO Profi-Coaching Foto: Lisa Rädlein
CAVALLO Profi-Coaching Foto: Lisa Rädlein
CAVALLO Profi-Coach für Reiter Foto: cavallo

Mehr zum Thema

01.01.2012
Autor: Kristina Glaser
© CAVALLO
Ausgabe 01/2012