Profi-Coaching für Reiter: So lösen Sie Probleme im Sattel

Trainings-Plan: In Anlehnung reiten

Reiter haben Träume: Dressurlektionen beherrschen, mehr Abwechslung in der Reitstunde, mehr Mut bei Geländeritten. Doch oft fehlt der Plan, damit solche Träume wahr werden. Die Pferde-Profis von CAVALLO unterstützen Sie und Ihr Pferd!

Lesen Sie in diesem Artikel:


Fotostrecke: Fotostrecke: Profi-Coach - In Anlehnung reiten

9 Bilder
CAVALLO Profi-Coach für Reiter Foto: cavallo
CAVALLO Profi-Coaching Foto: Lisa Rädlein
CAVALLO Profi-Coaching Foto: Lisa Rädlein

 

CAVALLO Profi-Coaching
Foto: Lisa Rädlein Michaela Koch mit ihrem Reitbeteiligungspferd Mona-me.

Michaela Koch würde ihr Reitbeteiligungspferd Moname gerne in Anlehnung reiten. Doch die Reiterin ist zu zaghaft. Trainer Hendrik Falk bringt die beiden über die Dehnungshaltung mit wertvollen Tipps in den richtigen Kontakt. Zu Beginn der Stunde soll Michaela Koch die Stute in Dehnung reiten und konsequent darauf achten, dass sie die Haltung beibehält.

Arbeit in Dehnungshaltung: Das trainiert auch die Bauchmuskeln. Hier gibt es drei Möglichkeiten: Zügel länger lassen und die Stute in die Tiefe reiten. Reagiert sie nicht, etwas Fühlung zum Pferdemaul aufnehmen, dann wieder langsam den Zügel vorgeben, wenn Mona nach unten zieht. Hilft auch das nicht, den seitwärts weisenden Zügel einsetzen.

Hinterhand aktivieren: An der langen Seite oder auf dem Zirkel Tritte verlängern. Dabei Mona mit der Gerte touchieren.
Zeitpunkt: Im Leichttraben beim Aufstehen innen direkt hinterm Unterschenkel. So aktiviert sie das Hinterbein. Dabei das persönliche Tempo der Stute beachten, sonst ist die Dehnung weg. Trab-Galopp-Übergänge trainieren den ganzen Körper.

Volten: Sie sollen Michaela Koch verdeutlichen, ein paar Gramm mehr in die Hand zu nehmen, am äußeren Zügel zu bleiben, innen leicht vorzugeben und mit den Schenkeln deutlich zu treiben. Mitdenken und mutiger sein: Michaela Koch weiß nun, wie sich korrekte Dehnungshaltung und Anlehnung anfühlen. Das soll sie sich immer wieder ins Gedächtnis rufen. Ebenso die korrekte Verbindung zum Maul.

Fotostrecke: Fotostrecke: Profi-Coach - Stute versammelt reiten

7 Bilder
CAVALLO Profi-Coach für Reiter Foto: cavallo
CAVALLO Profi-Coaching Foto: Lisa Rädlein
CAVALLO Profi-Coaching Foto: Lisa Rädlein

Fotostrecke: Fotostrecke: Profi-Coach - Richtig trensen

8 Bilder
CAVALLO Profi-Coach für Reiter Foto: cavallo
CAVALLO Profi-Coaching Foto: Lisa Rädlein
CAVALLO Profi-Coaching Foto: Lisa Rädlein

Fotostrecke: Fotostrecke: Profi-Coach - Schwung und Losgelassenheit fördern

10 Bilder
CAVALLO Profi-Coach für Reiter Foto: cavallo
CAVALLO Profi-Coaching Foto: Nils Stappenbeck
CAVALLO Profi-Coaching Foto: Nils Stappenbeck

Inhaltsverzeichnis

12.04.2012
Autor: Kristina Glaser
© CAVALLO
Ausgabe 01/2012