Vertrauensführseil: Trainieren wie am Schnürchen mit Kenzie Dysli

Freiheitsdressur nach Kenzie Dysli

Foto: Lisa Rädlein CAVALLO Vertrauensführseil Kenzie Dysli

Fotostrecke

Wie leicht lernen Pferde, dem Reiter ohne Halfter und Strick zu folgen? Mit der sanften Methode von Kenzie Dysli soll Freiheitsdressur ganz einfach sein. Das CAVALLO Vertrauensführseil hilft Ihnen bei den ersten Schritten. Sehen Sie selbst.
Foto: Lisa Rädlein CAVALLO Vertrauensführseil Kenzie Dysli

CAVALLO-Redakteurin Cathrin Flößer übt mit Ponystute Pandora nach der Methode von Kenzie Dysli.

Freiarbeit ohne Halfter und Strick ist keine Zauberei – und verbessert wunderbar die Kommunikation mit dem Pferd und sein Vertrauen. Wie das mit leisen Tönen und feinen Signalen geht, zeigte Ausbilderin Kenzie Dysli aus dem spanischen Villamartin letztes Jahr bei einem Seminar der CAVALLO Academy.

Dort übte sie mit fremden Pferden, die keinerlei Vorkenntnisse hatten. Nach nur einer Trainingseinheit folgten sie ganz ohne Halfter und Strick. Das inspirierte die CAVALLO-Redaktion zum Nachmachen. Denn Kenzies Methode ist nicht nur logisch, sondern auch sehr einfach und ungeheuer eŒffektiv.

Kenzie erklärt den Weg zur Freiheit

Beim ersten Workshop der CAVALLO Academy zeigte Kenzie Dysli im Mai 2012, wie verblüffend einfach ihr Weg zur Freiheitsdressur beginnt. Zwei Tage lang trainierte die 21-jährige Tochter der Westernlegende Jean-Claude Dysli mit Teilnehmer-Pferden verschiedener Rassen und Ausbildungsniveaus im Barockreitzentrum in Heimsheim bei Stuttgart. Als Highlight des Seminars gab sie mit ihrem Wallach James eine Kostprobe ihrer Arbeit. Weitere Academy-Workshops sind in Planung. Wir halten Sie in CAVALLO auf dem Laufenden.

Video: CAVALLO-Seminar mit Kenzie Dysli




19.06.2013
Autor: Cathrin Flößer
© CAVALLO
Ausgabe 06/2013