Vertrauensführseil: Trainieren wie Kenzie Dysli

Reha-Pferd profitiert von Freiarbeit

Wie leicht lernen Pferde, dem Reiter ohne Halfter und Strick zu folgen? Mit der sanften Methode von Kenzie Dysli soll Freiheitsdressur ganz einfach sein. Sehen Sie selbst.

Fotostrecke: Fotostrecke: Trainieren mit dem CAVALLO Vertrauensführseil

11 Bilder
CAVALLO Vertrauensführseil Kenzie Dysli Foto: Lisa Rädlein
CAVALLO Vertrauensführseil Kenzie Dysli Foto: Lisa Rädlein
CAVALLO Vertrauensführseil Kenzie Dysli Foto: Lisa Rädlein

CAVALLO-Leserin Milena Trunz und der 23-jährige Lagos haben wenig Erfahrung in Bodenarbeit. Weil der große Wallach das letzte dreiviertel Jahr verletzungsbedingt nur Schritt gehen durfte, hat die Reiterin ihn mit Clickertraining beschäftigt und möchte die Bodenarbeit mit Kenzies Methode vertiefen.

Die Führübungen klappen im Schritt mit Halfter und Strick auf Anhieb, so dass Milena Trunz schnell auf das Vertrauensführseil umsteigen kann. Der Wallach folgt im Schritt und wendet flüssig ab. „Manchmal dauert es länger, bis Lagos etwas verstanden hat“, sagt die Reiterin.

Lagos lässt sich zudem sehr leicht ablenken. Das Weichen der Vorhand fällt dem großen Wallach zunächst sehr schwer. „Aus der Bewegung geht es leichter, deswegen übe ich es aus dem Schritt heraus“, sagt Milena Trunz. Sie übt bis zu vier Mal pro Woche, manchmal aber auch nur 10 Minuten vor oder nach dem Reiten.

Fazit:
Milena Trunz ist durch diese Arbeit bewusst geworden, dass sie über ihre Körpersprache, Bewegungen und Gesten viel mehr erreichen kann, als sie bisher dachte. Auch Wallach Lagos profitiert. Er kann sich besser konzentrieren und lässt sich nicht so leicht ablenken.

 

CAVALLO Vertrauensführseil Kenzie Dysli
Foto: Lisa Rädlein Das Vertrauensführseil ist eine Erfindung von CAVALLO.

Nur einen Mausklick entfernt: Holen Sie sich das CAVALLO Schnupper-Abo

Viele Reiter aus der großen CAVALLO-Familie halten das grüne Seil bereits in den Händen, denn es ist seit Jahren ein überaus beliebter, exklusiver Klassiker unter den Begrüßungsgeschenken für unsere Abonnenten.

Das Wertvolle daran: Das Vertrauensführseil kann man nicht kaufen, es wurde von der Redaktion entwickelt und ist ausschließlich für CAVALLO-Abonnenten im Angebot. Nutzen Sie also die günstige Gelegenheit, und sichern Sie sich ein Exemplar, um in der Freiheitsdressur den feinen Draht zu Ihrem Pferd zu knüpfen.

Der Nutzen: Sie schlagen mit diesem Trainingsseil ganz einfach die Brücke zwischen der Basis-Arbeit am stabilen Führstrick und der Kür ohne Halfter und Hilfsmittel. Der Trick: Das dünne grüne Seil ist fürs Pferd kaum wahrnehmbar, weil unsichtbar und federleicht. Das Pferd soll schließlich gar nicht merken, dass Sie es sanft, aber trotzdem sicher an der Nase herumführen.

Das Vertrauensführseil gibt‘s gratis zum Jahresabo oder zum extra-günstigen Probeabo (27% Preisvorteil). Die nächsten 3 Hefte plus Seil kommen für nur 14,90 Euro zu Ihnen nach Hause. Jetzt einfach bestellen im Online-Shop!

Artikel, Fotos und Videos zur Freiheitsdressur:


09.06.2013
Autor: Cathrin Flößer
© CAVALLO
Ausgabe Juni 2013/2013