Video-Coach: Sitz-Tipps für Reiter - Spannung abbauen

Mehr zu dieser Fotostrecke:  

Zurück Weiter CAVALLO Mein Coach Sitzkorrektur Susanne von Dietze  
Foto: Rädlein
Im Schritt versucht die Reiterin Karin Kimmel der Pferdebewegung von Warmblutmix-Wallach Tofino so losgelassen wie möglich zu folgen. Jedoch kommt etwas zu viel an Bewegung in ihrer Lendenwirbelsäule an. Dann „hebelt“ der Oberkörper gegen die Beine und das kann für die Gelenke Stress bedeuten. Im Schultergürtel baut sich dann Spannung auf. Diese sollte sich mehr im Brustkorb und in den Bauchmuskeln befinden, damit Karin Kimmel ihre Lendenwirbelsäule stabilisieren und in den Hüften besser loslassen kann. Tipp: Im Schritt ohne Bügel auf die gleichmäßige Belastung beider Gesäßknochen achten. Die Augen dabei für einige Schritte schließen und so die Wahrnehmung der Bewegung zu verbessern.

Weitere Fotostrecken

CAVALLO Leserfotos Traber
Foto: Michaela Walentowicz_privat

Leserfotos: Die schönsten Traber

CAVALLO Leserfotos Pferdefreundschaften
Foto: Svenja Wirth_privat

Leserfotos: Mein liebster Pferde-Kumpel

Mehr zum Thema

27.01.2012
Autor: Redaktion CAVALLO
© CAVALLO
Ausgabe 12/2011