Video-Coach: Sitz-Tipps für Reiter – Balance mit langen Beinen

Die Reiterin im Fokus

Bewerben Sie sich für den Video-Coach mit Sitz-Expertin Susanne von Dietze: Das CAVALLO Filmteam besucht Sie vor Ort, druckt Ihre Sitz-Analyse plus Tipps im Heft und zeigt auf www.cavallo.de/meincoach Ihre Reit-Videos.

 

CAVALLO Video-Coach Sitzschulung
Foto: Maier Verena Österle im Schritt auf Mona.

Im Vergleich zum Oberkörper hat Verena Österle lange Beine und auch lange Unterschenkel. In manchen Momenten hält sie ihren Absatz sehr tief, so als ob sie ihn aktiv nach unten durchdrückt. Das kann zu Spannung im Bein und Hüfte führen. Der Fuß sollte losgelassen im Bügel ruhen. Der „tiefe“ Absatz entsteht dann ganz natürlich, ohne Druck.

Mögliche Probleme entstehen durch folgende Konstellation: Langes, starkes Bein – Kurzer schwächerer Oberkörper. Das Bein der Reiterin wirkt wie ein Hebel gegen den Oberkörper. Der längere Hebel ist naturgemäß der stärkere, und somit kann ihre Beinstellung den Oberkörper beeinflussen. Im Oberkörper erkenne ich die Tendenz sich leicht nach vorne auszubalancieren, was zu Spannungen in der Schulter führen kann.

In manchen Momenten scheint es, als ob sie ihr Gewicht etwas mehr nach rechts verlagert. Die Reiterin sollte immer wieder selber überprüfen, ob sie gleichviel Druck auf beiden Gesäßknochen erfühlen kann.


10.04.2012
Autor: Redaktion CAVALLO/Diana Maier
© CAVALLO
Ausgabe 02/2012