Xenophon-Seminar: (Dressur)-Pferde fair und pferdegerecht ausbilden

Datum: 05.02.2011 bis 05.02.2011
Ort: Münster-Handorf
Land: Deutschland
Kategorie: Kurs/Seminar

Gerade noch löste Klaus Balkenhol bei einem Seminar in England bei 2.500 Zuschauern wahre Begeisterungsstürme aus – am 5. Februar wird der Vorsitzende von Xenophon e.V. der Gesellschaft für Erhalt und Förderung der klassischen Reitkultur beim Seminar in Münster-Handorf in der Reithalle stehen, um den Teilnehmern sein Wissen bei praktischen Demonstrationen weiterzugeben. Des weiteren wird Professor Peter Stadler von der tierärztlichen Hochschule Hannover über "Schmerzen und Leiden beim Pferd" referieren. Der weltweit anerkannte Veterinär, selbst aktiver Reiter, hat in der letzten Zeit durch verschiedene vielbeachtete Vorträge für Aufsehen gesorgt. Das Programm beginnt um 14 Uhr in der westfälischen Reit- und Fahrschule. Namhafte Referenten beleuchten die faire und pferdegerechte Ausbildung der (Dressur)-Pferde aus theoretischer, praktischer und veterinärmedizinischer Sicht. Das Nachmittagsprogramm kostet 40€, PM zahlen 35€, Xenophon-Mitglieder 30€. Kaffe und Kuchen ist inklusive.
Ab 19 Uhr beginnt das „Hippologische Dinner“ im Sudmühlenhof, Handorf. Ein 3-Gang-Menue mit interessanten Wortbeiträgen zwischen den Gängen in gepflegtem Ambiente ist geplant und verspricht einen schönen und informativen Abend. Die Kosten für die Abendveranstaltung inkl. Essen betragen 40€, PM zahlen 35€, Xenophon-Mitglieder 30€.
Die Teilnehmerzahl sowohl nachmittags als auch abends ist aus Platzgründen begrenzt. Wir bitten deshalb um rechtzeitige Anmeldung an die Geschäftsstelle unter: info@xenophon-classical-riding.de oder per Fax 05423-49373