Artikel als PDF kaufen

Schlafstörung bei Pferden

Foto: Rädlein Pferd Schlaf Schlafmangel müdes Pferd
Schlaflos durch die Nacht – so geht es laut einer neuen Studie vielen Pferden. Das stresst die Tiere enorm und kann gefährlich werden. Sie brauchen Hilfe. Wir erklären, woran Sie das Problem erkennen und wie Sie helfen können.
Loading  

Download

Bei Problemen mit dem Download schreiben Sie bitte unter Angabe des Artikelthemas eine E-Mail an pdf@outdoorchannel.de

Mia hat mal wieder eine miese Nacht hinter sich. Die Stute ist unkonzentriert, reagiert gereizt auf alles und jeden. East Side hingegen ist alles egal; der Wallach ist völlig apathisch und nimmt seine Umgebung kaum noch wahr. Josy ist das komplette Gegenteil: Die Stute rennt auf der Weide und in der Box ständig hin und her, wirkt regelrecht hysterisch.

Alle drei Pferde haben eines gemeinsam: Sie leiden an einer massiven Schlafstörung. Und die drei sind keine Einzelfälle. Schlafmangel kommt be Pferden viel häufiger vor, als bislang gedacht – mit fatalen Folgen für die Tiere. Das zeigt eine Studie der beiden Tierärztinnen Christine Fuchs und Lena Charlotte Kiefner von der Universität München, die das Schlafverhalten von Pferden untersuchten.