CAVALLO-Service: Hier können Sie Heu und Silage bestellen

Heu, Silage und Stroh aus der Eifel

Foto: Rädlein
Auf Wunsch besuchen die Mitarbeiter von Eifel-Heu jeden Kunden zu einer Vorbesprechung. Dazu bringen sie Futterproben mit und ermitteln gemäß den Umständen und Bedürfnissen das Futter für die Pferde.
Loading  

Ernte und Herstellung:

Das Gras für Heu und Silage stammt von speziell auf Pferde abgestimmten Wiesen. Der Schnittzeitpunkt für die Silage von Eifel-Heu liegt Anfang bis Mitte der Blüte des Hauptbestandsbildners (in der Regel zwischen Ende Mai und Mitte Juni). Das garantiert, dass noch sehr wenig Gras verholzt oder abgestorben ist.

Je mehr verholztes Gras in einer Silage, desto größer ist laut Uwe Reifenrath die Gefahr von Schimmelbildung, da sich die Pilzsporen hier besonders gut halten. Nach dem Schnitt wird das Gras ein- bis zweimal gewendet, dann direkt gepresst, in Folie verpackt und an seinen Lagerplatz gebracht. Das Gras für Heu wird Anfang bis Mitte der Blüte geschnitten.

Reifenrath verzichtet bewusst auf den Handel mit Bio- oder Extensivheu. Hierbei ist ihm der Schnittzeitpunkt zu spät gewählt. Solche Bio-Wiesen bieten wie ungep? egte Pferdeweiden dem gefährlichen Jakobskreuzkraut eine gute Möglichkeit, sich zu vermehren. Je nach Mähzeitpunkt und der jeweiligen Fläche hat das Heu unterschiedliche Strukturen. Der Kunde kann aus verschiedenen Heustrukturen wählen.

Anbau, Grasmischung:

Angebaut wird Gras für die Silage bei Köln, für Heu in der Eifel. Uwe Reifenrath und einige Landwirte ernten selbst. Die Grasmischung enthält wenig Weidelgras, viel Liesch- und Knäuelgras. Es gibt auch eine spezielle Silage aus Eifelgras, die mehr Kräuter enthält und eine feinere Struktur hat als die Standardsorte.

Ballengröße, Vertrieb, Kunden:

Silage gibt es in Rundballen (etwa 380 bis 440 Kilo und 120 bis 160 Kilo), Heu in jeder Ballenform. Geliefert wird 100 bis 150 Kilometer weit.

Kontakt:

Eifel-Heu, Uwe Reifenrath
Frenzenstraße 147
50374 Erftstadt
Tel. (02235) 469235, (0173) 9977216
www.eifel-heu.de

Weitere Artikel & Infos rund ums Heu:

+Heunetze im Test: Heu richtig dosieren

+Staubfreies Heu: Was leisten Heubedampfer?

+Experten-Interview: "Preise für Heu und Stroh steigen"

+Video: Der Heubedampfer Haygain

04.10.2011
Autor: Redaktion CAVALLO
© CAVALLO
Ausgabe 09/2009