CAVALLO-Service: Hier können Sie Heu und Silage bestellen

HorseHage: Heu-Silage aus England

Vor 30 Jahren suchte der Firmengründer Mark Westaway eine Raufutteralternative für Pferde. Er begann, mit Grassilage zu experimentieren. Die Silage verpackte er in kleine Ballen, da es in England viele kleine Pferdebestände mit zwei oder drei Tieren gibt.
Loading  

Ernte und Herstellung:

HorseHage ist eine speziell für Pferde hergestellte Anwelksilage aus einer erprobten Mischung verschiedener Weidelgräser. Relativ spät geschnitten (Juni), soll sie einen hohen Rohfasergehalt und einen geringen Proteingehalt garantieren.

Die Silage ist hochverdichtet und in doppelte Foliensäcke luftdicht eingeschweißt – so gelingt eine angeblich verlustfreie Milchsäuregärung. Geerntet werden im Vorjahr gesäte Ackergräser, weil Weide- und Wiesengräser im Nährwert schwieriger zu kontrollieren sind. Der Schnitt wird gewendet, geschwadert, gepresst und verpackt.

Anbau, Grasmischung:

Die Anbaugebiete liegen inzwischen auch in Deutschland - bei Bonn und in Mecklenburg-Vorpommern. Neben dem Standardprodukt gibt es eine eiweißarme Variante.

Ballengröße, Vertrieb, Kunden:

Die Silage von HorseHage wird pro 22-Kilo-Ballen geliefert. Mit der Menge sinkt der Preis. Kunden sind Futtermittelhändler.

Kontakt:

HorseHage Deutschland Vertriebsgesellschaft mbH
Burg Kriegshoven 1
53913 Swisttal-Heimerzheim
Tel. (02254) 82919
(0172) 4040330,
Fax: (02254) 82721

Weitere Artikel & Infos rund ums Heu:

+Heunetze im Test: Heu richtig dosieren

+Staubfreies Heu: Was leisten Heubedampfer?

+Experten-Interview: "Preise für Heu und Stroh steigen"

+Video: Der Heubedampfer Haygain

04.10.2011
Autor: Redaktion CAVALLO
© CAVALLO
Ausgabe 09/2009