Sattel-Check: So überprüfen Sie die Passform

Passt der Sattel oder nicht? - Prüfen Sie's selbst!

Foto: Rädlein Sattel-Check: So überprüfen Sie die Passform

Fotostrecke

Passt der Sattel? Drückt er irgendwo? Schluss mit der Unsicherheit! Wir zeigen, wie Sie die wichtigsten Punkte prüfen.

Egal ob Sie gerade einen neuen Sattel angeschafft haben oder den alten überprüfen wollen: Reiter rätseln immer wieder, ob der Sattel richtig passt. Falls nicht, sind Rücken- und Rittigkeitsprobleme beim Pferd vorprogrammiert.

Schritt für Schritt erklärt: Die Sattel-Passform überprüfen

Unser Fotoleitfaden hilft Ihnen dank einfacher Tipps, die Passform selbst beurteilen zu können. Katja Lange, zertifizierte Sattelergonomin nach Jochen Schleese, erklärt das Vorgehen Schritt für Schritt. Der von Schleese in Zusammenarbeit mit Therapeuten, Veterinären und Universitäten entwickelte Check ersetzt natürlich nicht den Sattelexperten – Sie erkennen aber früher, ob der Profi kommen muss oder ein Sattel gar nicht erst für Ihr Pferd in Frage kommt. Zusätzlich sollte ein Fachmann den Sattel mindestens einmal jährlich auch in Bewegung beurteilen und prüfen, wie gut er zum Reiter passt.

Alles, was Sie brauchen, sind zwei Stifte und ein Stück Kreide. Damit können Sie die wichtigsten Punkte am Pferderücken markieren. Ihr Pferd sollte gerade auf allen vier Beinen stehen, am besten auf hartem Grund.

Mehr zum Thema Sattel

20.07.2017
Autor: Natalie Steinmann
© CAVALLO
Ausgabe 06/2017