Pferde im Film: "The Lone Ranger" mit Johnny Depp als Indianer

Sie können die Fotostrecke mit den Richtungspfeilen der Tastatur bedienen
←   →
Foto: 2011 Walt Disney Pictures CAVALLO Lone Ranger Johnny Depp

Pferde-Fan: Johnny Depp drehte Reit-Szenen selbst

Der Film "The Lone Ranger" startet Anfang Juli 2013 in den deutschen Kinos. Die Handlung in wenigen Worten erzählt: Dan Reid (James Badge Dale) ein Texas-Ranger und sein Bruder John Reid (Armie Hammer) kämpfen im wilden Westen für Gerechtigkeit. Eines Tages geraten sie einen Hinterhalt. John überlebt den Angriff knapp und wird vom Indianer Tonto (Johnny Depp) gesund gepflegt. Gemeinsam kämpfen sie dann für Gerechtigkeit im Wilden Westen. Die Fotostrecke zeigt Impressionen aus dem Film. Am Set fiel Johnny Depp unsanft vom Pferd zum Video - wollte trotzdem alle Aktion-Szenen selbst drehen und stieg erneut in den Sattel.

Pferde-Fan: Johnny Depp drehte Reit-Szenen selbst

Der Film "The Lone Ranger" startet Anfang Juli 2013 in den deutschen Kinos. Die Handlung in wenigen Worten erzählt: Dan Reid (James Badge Dale) ein Texas-Ranger und sein Bruder John Reid (Armie Hammer) kämpfen im wilden Westen für Gerechtigkeit. Eines Tages geraten sie einen Hinterhalt. John überlebt den Angriff knapp und wird vom Indianer Tonto (Johnny Depp) gesund gepflegt. Gemeinsam kämpfen sie dann für Gerechtigkeit im Wilden Westen. Die Fotostrecke zeigt Impressionen aus dem Film. Am Set fiel Johnny Depp unsanft vom Pferd zum Video - wollte trotzdem alle Aktion-Szenen selbst drehen und stieg erneut in den Sattel.

Pferde-Fan: Johnny Depp drehte Reit-Szenen selbst

Der Film "The Lone Ranger" startet Anfang Juli 2013 in den deutschen Kinos. Die Handlung in wenigen Worten erzählt: Dan Reid (James Badge Dale) ein Texas-Ranger und sein Bruder John Reid (Armie Hammer) kämpfen im wilden Westen für Gerechtigkeit. Eines Tages geraten sie einen Hinterhalt. John überlebt den Angriff knapp und wird vom Indianer Tonto (Johnny Depp) gesund gepflegt. Gemeinsam kämpfen sie dann für Gerechtigkeit im Wilden Westen. Die Fotostrecke zeigt Impressionen aus dem Film. Am Set fiel Johnny Depp unsanft vom Pferd zum Video - wollte trotzdem alle Aktion-Szenen selbst drehen und stieg erneut in den Sattel.

Pferde-Fan: Johnny Depp drehte Reit-Szenen selbst

Der Film "The Lone Ranger" startet Anfang Juli 2013 in den deutschen Kinos. Die Handlung in wenigen Worten erzählt: Dan Reid (James Badge Dale) ein Texas-Ranger und sein Bruder John Reid (Armie Hammer) kämpfen im wilden Westen für Gerechtigkeit. Eines Tages geraten sie einen Hinterhalt. John überlebt den Angriff knapp und wird vom Indianer Tonto (Johnny Depp) gesund gepflegt. Gemeinsam kämpfen sie dann für Gerechtigkeit im Wilden Westen. Die Fotostrecke zeigt Impressionen aus dem Film. Am Set fiel Johnny Depp unsanft vom Pferd zum Video - wollte trotzdem alle Aktion-Szenen selbst drehen und stieg erneut in den Sattel.

Pferde-Fan: Johnny Depp drehte Reit-Szenen selbst

Der Film "The Lone Ranger" startet Anfang Juli 2013 in den deutschen Kinos. Die Handlung in wenigen Worten erzählt: Dan Reid (James Badge Dale) ein Texas-Ranger und sein Bruder John Reid (Armie Hammer) kämpfen im wilden Westen für Gerechtigkeit. Eines Tages geraten sie einen Hinterhalt. John überlebt den Angriff knapp und wird vom Indianer Tonto (Johnny Depp) gesund gepflegt. Gemeinsam kämpfen sie dann für Gerechtigkeit im Wilden Westen. Die Fotostrecke zeigt Impressionen aus dem Film. Am Set fiel Johnny Depp unsanft vom Pferd zum Video - wollte trotzdem alle Aktion-Szenen selbst drehen und stieg erneut in den Sattel.

Pferde-Fan: Johnny Depp drehte Reit-Szenen selbst

Der Film "The Lone Ranger" startet Anfang Juli 2013 in den deutschen Kinos. Die Handlung in wenigen Worten erzählt: Dan Reid (James Badge Dale) ein Texas-Ranger und sein Bruder John Reid (Armie Hammer) kämpfen im wilden Westen für Gerechtigkeit. Eines Tages geraten sie einen Hinterhalt. John überlebt den Angriff knapp und wird vom Indianer Tonto (Johnny Depp) gesund gepflegt. Gemeinsam kämpfen sie dann für Gerechtigkeit im Wilden Westen. Die Fotostrecke zeigt Impressionen aus dem Film. Am Set fiel Johnny Depp unsanft vom Pferd zum Video - wollte trotzdem alle Aktion-Szenen selbst drehen und stieg erneut in den Sattel.

Pferde-Fan: Johnny Depp drehte Reit-Szenen selbst

Der Film "The Lone Ranger" startet Anfang Juli 2013 in den deutschen Kinos. Die Handlung in wenigen Worten erzählt: Dan Reid (James Badge Dale) ein Texas-Ranger und sein Bruder John Reid (Armie Hammer) kämpfen im wilden Westen für Gerechtigkeit. Eines Tages geraten sie einen Hinterhalt. John überlebt den Angriff knapp und wird vom Indianer Tonto (Johnny Depp) gesund gepflegt. Gemeinsam kämpfen sie dann für Gerechtigkeit im Wilden Westen. Die Fotostrecke zeigt Impressionen aus dem Film. Am Set fiel Johnny Depp unsanft vom Pferd zum Video - wollte trotzdem alle Aktion-Szenen selbst drehen und stieg erneut in den Sattel.

Pferde-Fan: Johnny Depp drehte Reit-Szenen selbst

Der Film "The Lone Ranger" startet Anfang Juli 2013 in den deutschen Kinos. Die Handlung in wenigen Worten erzählt: Dan Reid (James Badge Dale) ein Texas-Ranger und sein Bruder John Reid (Armie Hammer) kämpfen im wilden Westen für Gerechtigkeit. Eines Tages geraten sie einen Hinterhalt. John überlebt den Angriff knapp und wird vom Indianer Tonto (Johnny Depp) gesund gepflegt. Gemeinsam kämpfen sie dann für Gerechtigkeit im Wilden Westen. Die Fotostrecke zeigt Impressionen aus dem Film. Am Set fiel Johnny Depp unsanft vom Pferd zum Video - wollte trotzdem alle Aktion-Szenen selbst drehen und stieg erneut in den Sattel.

Pferde-Fan: Johnny Depp drehte Reit-Szenen selbst

Der Film "The Lone Ranger" startet Anfang Juli 2013 in den deutschen Kinos. Die Handlung in wenigen Worten erzählt: Dan Reid (James Badge Dale) ein Texas-Ranger und sein Bruder John Reid (Armie Hammer) kämpfen im wilden Westen für Gerechtigkeit. Eines Tages geraten sie einen Hinterhalt. John überlebt den Angriff knapp und wird vom Indianer Tonto (Johnny Depp) gesund gepflegt. Gemeinsam kämpfen sie dann für Gerechtigkeit im Wilden Westen. Die Fotostrecke zeigt Impressionen aus dem Film. Am Set fiel Johnny Depp unsanft vom Pferd zum Video - wollte trotzdem alle Aktion-Szenen selbst drehen und stieg erneut in den Sattel.

Pferde-Fan: Johnny Depp drehte Reit-Szenen selbst

Der Film "The Lone Ranger" startet Anfang Juli 2013 in den deutschen Kinos. Die Handlung in wenigen Worten erzählt: Dan Reid (James Badge Dale) ein Texas-Ranger und sein Bruder John Reid (Armie Hammer) kämpfen im wilden Westen für Gerechtigkeit. Eines Tages geraten sie einen Hinterhalt. John überlebt den Angriff knapp und wird vom Indianer Tonto (Johnny Depp) gesund gepflegt. Gemeinsam kämpfen sie dann für Gerechtigkeit im Wilden Westen. Die Fotostrecke zeigt Impressionen aus dem Film. Am Set fiel Johnny Depp unsanft vom Pferd zum Video - wollte trotzdem alle Aktion-Szenen selbst drehen und stieg erneut in den Sattel.

Pferde-Fan: Johnny Depp drehte Reit-Szenen selbst

Der Film "The Lone Ranger" startet Anfang Juli 2013 in den deutschen Kinos. Die Handlung in wenigen Worten erzählt: Dan Reid (James Badge Dale) ein Texas-Ranger und sein Bruder John Reid (Armie Hammer) kämpfen im wilden Westen für Gerechtigkeit. Eines Tages geraten sie einen Hinterhalt. John überlebt den Angriff knapp und wird vom Indianer Tonto (Johnny Depp) gesund gepflegt. Gemeinsam kämpfen sie dann für Gerechtigkeit im Wilden Westen. Die Fotostrecke zeigt Impressionen aus dem Film. Am Set fiel Johnny Depp unsanft vom Pferd zum Video - wollte trotzdem alle Aktion-Szenen selbst drehen und stieg erneut in den Sattel.

Pferde-Fan: Johnny Depp drehte Reit-Szenen selbst

Der Film "The Lone Ranger" startet Anfang Juli 2013 in den deutschen Kinos. Die Handlung in wenigen Worten erzählt: Dan Reid (James Badge Dale) ein Texas-Ranger und sein Bruder John Reid (Armie Hammer) kämpfen im wilden Westen für Gerechtigkeit. Eines Tages geraten sie einen Hinterhalt. John überlebt den Angriff knapp und wird vom Indianer Tonto (Johnny Depp) gesund gepflegt. Gemeinsam kämpfen sie dann für Gerechtigkeit im Wilden Westen. Die Fotostrecke zeigt Impressionen aus dem Film. Am Set fiel Johnny Depp unsanft vom Pferd zum Video - wollte trotzdem alle Aktion-Szenen selbst drehen und stieg erneut in den Sattel.

Pferde-Fan: Johnny Depp drehte Reit-Szenen selbst

Der Film "The Lone Ranger" startet Anfang Juli 2013 in den deutschen Kinos. Die Handlung in wenigen Worten erzählt: Dan Reid (James Badge Dale) ein Texas-Ranger und sein Bruder John Reid (Armie Hammer) kämpfen im wilden Westen für Gerechtigkeit. Eines Tages geraten sie einen Hinterhalt. John überlebt den Angriff knapp und wird vom Indianer Tonto (Johnny Depp) gesund gepflegt. Gemeinsam kämpfen sie dann für Gerechtigkeit im Wilden Westen. Die Fotostrecke zeigt Impressionen aus dem Film. Am Set fiel Johnny Depp unsanft vom Pferd zum Video - wollte trotzdem alle Aktion-Szenen selbst drehen und stieg erneut in den Sattel. Helena Bonham Carter spielt die Rolle von "Red".

Pferde-Fan: Johnny Depp drehte Reit-Szenen selbst

Der Film "The Lone Ranger" startet Anfang Juli 2013 in den deutschen Kinos. Die Handlung in wenigen Worten erzählt: Dan Reid (James Badge Dale) ein Texas-Ranger und sein Bruder John Reid (Armie Hammer) kämpfen im wilden Westen für Gerechtigkeit. Eines Tages geraten sie einen Hinterhalt. John überlebt den Angriff knapp und wird vom Indianer Tonto (Johnny Depp) gesund gepflegt. Gemeinsam kämpfen sie dann für Gerechtigkeit im Wilden Westen. Die Fotostrecke zeigt Impressionen aus dem Film. Am Set fiel Johnny Depp unsanft vom Pferd zum Video - wollte trotzdem alle Aktion-Szenen selbst drehen und stieg erneut in den Sattel. Johnny Depp spielt im Film den indianer Tonto.

Pferde-Fan: Johnny Depp drehte Reit-Szenen selbst

Der Film "The Lone Ranger" startet Anfang Juli 2013 in den deutschen Kinos. Die Handlung in wenigen Worten erzählt: Dan Reid (James Badge Dale) ein Texas-Ranger und sein Bruder John Reid (Armie Hammer) kämpfen im wilden Westen für Gerechtigkeit. Eines Tages geraten sie einen Hinterhalt. John überlebt den Angriff knapp und wird vom Indianer Tonto (Johnny Depp) gesund gepflegt. Gemeinsam kämpfen sie dann für Gerechtigkeit im Wilden Westen. Die Fotostrecke zeigt Impressionen aus dem Film. Am Set fiel Johnny Depp unsanft vom Pferd zum Video - wollte trotzdem alle Aktion-Szenen selbst drehen und stieg erneut in den Sattel. Armie Hammer gibt im Film den "Lone Ranger" John Reid.

Pferde-Fan: Johnny Depp drehte Reit-Szenen selbst

Der Film "The Lone Ranger" startet Anfang Juli 2013 in den deutschen Kinos. Die Handlung in wenigen Worten erzählt: Dan Reid (James Badge Dale) ein Texas-Ranger und sein Bruder John Reid (Armie Hammer) kämpfen im wilden Westen für Gerechtigkeit. Eines Tages geraten sie einen Hinterhalt. John überlebt den Angriff knapp und wird vom Indianer Tonto (Johnny Depp) gesund gepflegt. Gemeinsam kämpfen sie dann für Gerechtigkeit im Wilden Westen. Die Fotostrecke zeigt Impressionen aus dem Film. Am Set fiel Johnny Depp unsanft vom Pferd zum Video - wollte trotzdem alle Aktion-Szenen selbst drehen und stieg erneut in den Sattel. Tom Wilkinson spielt die Rolle des Latham Cole.

Pferde-Fan: Johnny Depp drehte Reit-Szenen selbst

Der Film "The Lone Ranger" startet Anfang Juli 2013 in den deutschen Kinos. Die Handlung in wenigen Worten erzählt: Dan Reid (James Badge Dale) ein Texas-Ranger und sein Bruder John Reid (Armie Hammer) kämpfen im wilden Westen für Gerechtigkeit. Eines Tages geraten sie einen Hinterhalt. John überlebt den Angriff knapp und wird vom Indianer Tonto (Johnny Depp) gesund gepflegt. Gemeinsam kämpfen sie dann für Gerechtigkeit im Wilden Westen. Die Fotostrecke zeigt Impressionen aus dem Film. Am Set fiel Johnny Depp unsanft vom Pferd zum Video - wollte trotzdem alle Aktion-Szenen selbst drehen und stieg erneut in den Sattel. William Fichtner spielt im Film Butch Cavendish.

Pferde-Fan: Johnny Depp drehte Reit-Szenen selbst

Der Film "The Lone Ranger" startet Anfang Juli 2013 in den deutschen Kinos. Die Handlung in wenigen Worten erzählt: Dan Reid (James Badge Dale) ein Texas-Ranger und sein Bruder John Reid (Armie Hammer) kämpfen im wilden Westen für Gerechtigkeit. Eines Tages geraten sie einen Hinterhalt. John überlebt den Angriff knapp und wird vom Indianer Tonto (Johnny Depp) gesund gepflegt. Gemeinsam kämpfen sie dann für Gerechtigkeit im Wilden Westen. Die Fotostrecke zeigt Impressionen aus dem Film. Am Set fiel Johnny Depp unsanft vom Pferd zum Video - wollte trotzdem alle Aktion-Szenen selbst drehen und stieg erneut in den Sattel. Ruth Wilson in der Rolle der Rebecca Reid.
Mehr zu dieser Fotostrecke: