Prix de l’Arc de Triomphe - Stute Treve siegt erneut

Sie können die Fotostrecke mit den Richtungspfeilen der Tastatur bedienen
←   →
Foto: Dr. Jens Fuchs Prix de l’Arc de Triomphe - Stute Treve siegt erneut

Prix de l’Arc de Triomphe: Treve erneute Siegerin

Die Stute "Treve" gewann zum zweiten Mal hintereinander den Prix de l’Arc de Triomphe, das bedeutenste Galopprennen der Welt in Frankreich. Der deutsche Hengst "Ivanhowe" war chancenlos.

Prix de l’Arc de Triomphe: Treve erneute Siegerin

Rund 60.000 Zuschauer wurden am Sonntag auf der Galopprennbahn Paris-Longchamp Zeuge, wie Turf-Geschichte geschrieben wurde.

Prix de l’Arc de Triomphe: Treve erneute Siegerin

Die im Besitz von Al Shaqab Racing von Joaan Al Thani aus der Herrscherfamilie Katars stehende Stute Treve gewann zum zweiten Mal hintereinander den Prix de l‘ Arc de Triomphe (Gruppe I, 5 Mio. Euro, 2.400 m) und somit das bedeutendste Pferderennen der Welt.

Prix de l’Arc de Triomphe: Treve erneute Siegerin

Unter Jockey Thierry Jarnet machte sich die vierjährige Motivator-Tochter unsterblich und siegte völlig überlegen vor "Flintshire" und "Taghrooda".

Prix de l’Arc de Triomphe: Treve erneute Siegerin

Der deutsche Hengst "Ivanhowe" (aus dem Gestüt Schlenderhan) spielte unter dem Engländer William Buick in der Endabrechnung keine Rolle und endete auf Platz 18 der 20 Kandidaten.

Prix de l’Arc de Triomphe: Treve erneute Siegerin

Freuen konnte sich jedoch Trainerin Criquette Head-Maarek, die die Super-Stute Treve zum erneuten Arc-Triumph führte. Sie war das siebte Pferd, das das Doppel in diesem Rennen schaffte (nach Alleged 1978).

Prix de l’Arc de Triomphe: Treve erneute Siegerin

Im Vorjahr hatte sie fünf Längen Vorsprung; nun stürmte sie aus dem Mittelfeld heraus auf die und hatte am Ende zwei Längen Vorsprung.

Prix de l’Arc de Triomphe: Treve erneute Siegerin

„Sie ist magisch, wie im Märchen“, schilderte ihr Jockey Thierry Jarnet. Mit 2:26,05 Minuten sorgte sie für die fünftschnellste Zeit in der Geschichte.

Prix de l’Arc de Triomphe: Treve erneute Siegerin

2,857 Millionen Euro gab es als Preisgeld, damit katapultierte Treve ihre Gewinnsumme auf 6.556.433 Euro.

Prix de l’Arc de Triomphe: Treve erneute Siegerin

„Wir können heute noch keine Entscheidung zu ihrer Zukunft treffen, ob sie in diesem Jahr noch einmal läuft, aber sie hat es verdient, in die Zucht zu wechseln“, so Jockey Jarnet.
Mehr zu dieser Fotostrecke: