Cavaletti-Training mit Klassik-Ausbilder Alfons J. Dietz

Lektion: Schulterherein und über die Diagonale

Gangart über Cavaletti: Leichttrab.
Aufbau: Diagonal in die Bahnmitte, etwa ab 1. Zirkelpunkt der langen Seite.
Abstände: Zirka 1,20 m.
Nutzen: Der Wechsel zwischen Versammlung und taktmäßigem Vorwärts kräftigt und fördert die Losgelassenheit.
Variante: Maximal 10 cm größere Abstände zwischen den Cavaletti verlangen weitere Tritte; das fördert Raumgriff und Schwung.

Video: Cavaletti-Arbeit im täglichen Training

05.07.2009
Autor: Melanie Tschöpe
© CAVALLO
Ausgabe 06/2006