Körpergefühl und Koordination - 10 Übungen für Reiter

Sie können die Fotostrecke mit den Richtungspfeilen der Tastatur bedienen
←   →
Foto: Lisa Rädlein Koordination Übung reiten

Fitness für Reiter: Übung 1 "Patteln Sie mal fein!"

Manchmal machen sich Reiterhände selbstständig. Während die eine über den Mähnenkamm zieht, hüpft die andere unruhig hoch und runter. Mit 10 Übungen der Sitzexpertinnen Frauke Behrens und Gabriele Nimsky hat das ein Ende: Sie machen linke Hände geschmeidig, verknüpfen die Gehirnhälften und verbessern das Körpergefühl und die Koordination. Jeder Mensch hat eine dominante Gehirnhälfte, die er bevorzugt einsetzt. Die linke Gehirnhälfte steuert die Bewegung der rechten Körperseite und umgekehrt. Um mit beiden Händen gleich fein zu werden, müssen sich Ihre Hirnhälften besser verknüpfen, zum Beispiel mit dieser Übung: Berühren Sie 30 Mal abwechselnd mit der rechten Hand das linke angezogene Knie und umgekehrt.

Fitness für Reiter: Übung 2 "Die volle Dehnung"

Aufwärmübungen bereiten die Hände aufs Reiten vor: Strecken Sie den linken Arm vor Ihrem Körper aus und lassen die Hand locker nach unten hängen. Drücken Sie mit der rechten Hand die linke Handfläche in Richtung Arm-Innenseite, jeweils 6 Mal für etwa 2 Sekunden. Das Gleiche auf der anderen Seite.

Fitness für Reiter: Übung 3 "Knöchel am Knie"

Sie liegen auf dem Rücken und stellen die Beine an. Legen Sie den rechten Knöchel aufs linke Knie. Die Hände gehen nach links, die Knie entgegengesetzt und soweit wie möglich Richtung Boden. Dann umgekehrt. 5 Wiederholungen.

Fitness für Reiter: Übung 4 "Gegen Gerten-Krampf"

Malen Sie zwei Kreise gleichzeitig ohne abzusetzen. Als nächstes versuchen Sie sich an zwei Vierecken. Diese Übung gleicht die schwächere Hand aus und hilft Ihnen damit, die Gerte unverkrampft zu halten.

Fitness für Reiter: Übung 5 "Hinterrücks gedreht"

Verschränken Sie die Hände hinter Ihrem Rücken. Drehen Sie die Handflächen etwa 3 bis 5 Mal von innen nach außen. Heben Sie dann die Arme nach hinten, und halten Sie die Dehnung zwei Sekunden.

Fitness für Reiter: Übung 6 "Stützen und stretchen"

Gehen Sie den in Vierfüßlerstand. Eine Hand stützt auf der Handfläche, die andere auf dem Handrücken. Bringen Sie vorsichtig das Gesäß Richtung Ferse. Das dehnt Unterarm und Handgelenk. Halten Sie die Übung für 2 Sekunden, 3 bis 5 Mal.

Fitness für Reiter: Übung 7 "Gut verbunden"

Breiten Sie beide Arme seitlich aus und bringen Sie langsam Ihre Hände vor der Brust zusammen. Dabei stellen Sie sich vor, Ihre Gehirnhälften zu verbinden. Atmen Sie 4 bis 8 Atemzüge ein und aus.

Fitness für Reiter: Übung 8 "Synchron mit der Acht"

Zeichnen Sie mit der linken Hand eine Acht in die Luft. Mit dem rechten Fuß beschreiben Sie einen Kreis. Ist Ihre Koordination gut, klappt das nach kurzer Zeit synchron. Dann die andere Seite. Perfekt koordiniert, schaffen Sie es links wie rechts.

Fitness für Reiter: Übung 9 "Die perfekte Welle"

Beschreiben Sie mit Ihren Händen gleich große Wellen. Dazu können Sie auch zwei kurze Seile in die Hand nehmen. Die perfekte Welle hat zwei gleich große Ausschläge.

Fitness für Reiter: Übung 10 "Balance im Beugen"

Sie stehen schulterbreit auseinander. Der rechte Fuß zeigt nach rechts, der linke geradeaus. Beugen Sie das rechte Bein, das linke bleibt gestreckt. Ihr Körper ist nach vorn ausgerichtet, der Kopf dreht rechts. Atmen Sie beim Beugen aus. 8 Mal, dann die andere Seite.
Mehr zu dieser Fotostrecke: Fotostrecke: Diese Übungen machen Reiter fit