Pferdekliniken im Kurzporträt: Pferdeklinik München-Riem

Therapie, Kooperationen und alternative Heilverfahren

Hier finden Sie die wichtigsten Daten zu dieser Pferdeklinik.

Therapie

Welche Operationen können durchgeführt werden?
Kolik-OP, orthopädische OPs aller Art (z.B. Frakturen, Fesselringband, Chipentfernung), Arthroskopien, Kopper-OP, Kehlkopfpfeifer-OP, Gaumensegel-OP, Kiefer- und Zahnoperationen, Kastrationen, gynäkologische Operationen (Scheidenplastik, Kaiserschnitt, Uterus- und Eierstock-OP), Fohlenchirurgie, Augen-OP.

Kann der Pferdebesitzer bei der Operation dabei sein?
Jederzeit gerne.

Welche konservativen Behandlungen können durchgeführt werden?

Bewegungsapparat
Stoßwellentherapie, Magnetfeldtherapie, Laserbehandlung, Akupunktur, Chiro­praktik, orthopädischer Huf­beschlag, Injektionen intraartikulär, Neuraltherapie.

Atemwege
Inhalationstherapie, Hyposensibilisierung, Lungenspülung, Laserbehandlung der oberen Atemwege, Thoraxdrainage.

Verdauungsapparat
Infusionstherapie, Zahnbehandlung, Kotanalyse, Futterberatung, konservative Kolikbehandlung auch ambulant.

Herz-Kreislauf-System
Kardioversion.

Nervensystem
Akupunktur, Narkolepsiediagnostik und -therapie.

Gynäkologie
künstliche Besamung, Geburtsüberwachung, Geburtshilfe inkl. Kaiserschnitt, Trächtigkeitsdiagnostik, Spermauntersuchung, Zuchtberatung.

Augen
Spülungen des Tränen-Nasen-Kanals, Augapfelentfernung.

Fohlenheilkunde
Fohlen­heilkunde aller Art, von Frühgeborenenversorgung bis hin zur Intensivbetreuung, und Operationen aller Art.

Zähne
Zahnbehandlung im Stehen und am liegenden Pferd, Behandlung von Gebißanomalien, Zahnentfernung, Stellungskorrekturen.

Endokrine Organe
Diagnose und Behandlung des Cushing-Syndroms und des metabolischen Syndroms. Erstellung der richtigen Medikamentendosierung und Blutwertkontrolle, hormonelle Behandlung von Fruchtbarkeitsstörungen.

Kooperationen

Werden in bestimmten Fällen externe Spezialisten hinzugezogen?
Wir arbeiten mit vielen Universitäten im In- und Ausland zusammen, etwa mit den Unis München, Gießen, Zürich und Wien sowie der Tufts University in den USA.

Wie ist die Zusammenarbeit mit Hufschmieden organisiert?
Wir haben einen eigenen Klinikhufschmiede­meister, der einmal wöchentlich und nach Bedarf in die Klinik kommt. Dr. Donandt ist selbst gelernter Hufschmied und arbeitet mit den Schmieden der Region zusammen.

Alternative Heilverfahren

Welche Methoden wendet die Klinik an?
Magnetfeld­therapie, Laserbehandlung, Infrarot-Wärmetherapie, Hydrotherapie, Akupunktur, Ho­möopathie und Chiropraktik.

Fehlanzeige

Welche Methoden werden nicht angeboten?
Computertomographie, Magnet-Resonanz-Imaging.

Was können Pferdebesitzer nicht erwarten?
Wunder.

Sie wollen ihre Klinik vorstellen – Hier finden Sie unsere Kontaktdaten

01.10.2008
© CAVALLO
Ausgabe 08/2006