Berittene Polizei: Hamburg behält Reiterstaffel

Pferde im Polizeidienst: Die Hamburger Reiterstaffel darf bleiben. Das ergab eine Prüfung der Innenbehörde der Hansestadt.

Hamburgs Polizei kann ihre Reiterstaffel behalten: Die Mietverträge für den Reitstall der Polizeipferde sollen um drei Jahre verlängert werden. Die Behörde empfiehlt sogar einen Ausbau der Staffel.

Die Polizeireiterstaffel war erst im Oktober 2010 mit zehn Reitern und acht Pferden aufgestellt worden. Gegner kritisieren die Pferdestaffel als teures Prestigeobjekt.

23.10.2012
Autor: Redaktion CAVALLO
© CAVALLO
Ausgabe 09/2012