Danedream ist Galopperin des Jahres 2011

Überwältigende Mehrheit: Danedream, die Überraschungssiegerin des L'Arc de Triomphe-Rennens, wurde zur Galopperin des Jahres 2011 gewählt.

Mit 90 Prozent der Stimmen gewann die L'Arc de Triomphe-Siegerin Danedream die Publikumswahl des deutschen Galoppsports. Diese überwältigende Mehrheit hat es seit der Einführung der Abstimmung im Jahr 1957 noch nicht gegeben. Den zweiten Platz belegte mit 5,1 Prozent der Stimmen Tai Chi vor dem Derbysieger Waldpark (4,9 Prozent).

Danedreams Geschichte ist filmreif: Keine 10.000 Euro hat die Stute Danedream auf der Auktion gekostet, bei der sie ihr Besitzer kaufte. Dann siegte sie als zweites deutsches Pferd jemals am 2. Oktober 2011 im Prix de l'Arc de Triomphe, einem der wichtigsten Rennen der Welt. Es war sensationell wie Dandedream die Konkurrenz hinter sich ließ: Die Stute unterbot den Bahnrekord in einer Zeit von 2:24,49 Minuten auf 2400 Metern. Aktuell ist die Stute Danedream die Nummer drei der Weltrangliste.

Meldung zum Sieg von Danedream beim Prix de l´Arc de Triomphe:

04.04.2012
Autor: Redaktion CAVALLO
© CAVALLO