Auf freien Füßen

Clarice, Sunny, Coppa, Nadam und Tsachar sind unterwegs Richtung Wildnis.
Foto: Jörg Fürstenow/ Sielmann-Stiftung

Nadam und Kollegen sollen Landschaftspfleger werden.

Die Brandenburger Przewalski-Herde zog vom Schauge­hege in ein 50 Hektar großes Eingewöhnungsgehege von Sielmanns Naturlandschaft Döberitzer Heide. Später sollen sie in die 2000 Hektar große Wildniszone des Reservats umsiedeln und dort als Landschaftspfleger an Büschen knabbern. Sobald die Wildnis 2009 eingezäunt ist, sollen ihnen weitere Przewalskis sowie Wisente und Rothirsche Gesellschaft leisten.

18.09.2008
© CAVALLO
Ausgabe 03/2008