Rossfest 2013: Neues Buch über das Schwarzwälder Kaltblut

Foto: Schmelzer CAVALLO Kaltblutpferde

Fotostrecke

Vom 6. bis 8. September 2013 findet im Schwarzwald das Rossfest statt. Dabei wird auch das dritte und letzte Buch der Reihe „Schwarzwälder Kaltblut“ vorgestellt.

In diesem Jahr ist es wieder soweit: Das Rossfest, das es nur alle drei Jahre gibt, findet vom 6. bis 8. September 2013 in St. Märgen im Schwarzwald statt. Für die Zuschauer ist viel geboten. Auf dem Programm stehen Pferdeprämierungen, Schauvorführungen und ein historischer Festumzug.

Am ersten Tag stellen die drei Autoren Thomas Armbruster, Gerhard Schröder und Wolf Brodauf zusammen mit dem Schillinger-Verlag-Freiburg ihr neues Buch aus der Reihe „Schwarzwälder Kaltblut – Geschichte und Geschichten“ vor. Es ist der dritte und letzte Band. Er ist um die 250 Seiten lang und kostet 34 Euro.

Die Autoren zeigen, wie damals und heute die Leistungsfähigkeit von Kaltblutpferden geprüft wird. Aus den ursprünglichen Höchstzugkraftmessungen sind Gebrauchsprüfungen geworden. Weiteres Thema sind „Elitehengste“, also Hengste mit besonders guten Eigenschaften. Außerdem geht es um die Zucht von Schwarzwäldern. In Bildserien kann der Leser mit verfolgen, wie sich in nur wenigen Generationen ein charakteristisches Schwarzwälder Kaltblut entwickelt hat.

03.09.2013
Autor: Redaktion CAVALLO
© CAVALLO
Ausgabe 09/2013