Petition gegen enge Nasenriemen - 3000 Unterschriften übergeben

Foto: kavallo.ch Bei der Übergabe (v.l.): Biomechanikerin Dr. Kathrin Kienapfel (für die VFD), CAVALLO-Chefredakteurin Melanie Tschöpe und FN-Ausbildungsleiter Thies Kaspareit.
Schluss mit engen Reithalftern! Zusammen mit dem VFD und dem Ausrüster Dauberg & Roth hat die Zeitschrift CAVALLO Unterschriften gesammelt und jetzt an die FN übergeben.

Schluss mit zu engen Nasenriemen – das forderten über 3000 Reiter bei der Equitana 2017 per Unterschrift (CAVALLO berichtete). Sie wollen, dass die Deutsche Reiterliche Vereinigung (FN) verbindliche Regeln zur Reithalfter-Kontrolle schafft und konsequent umsetzt.

Bei einem Forschungs-Kongress zum Pferdewohl in der Schweiz übergaben die Initiatoren der Petition (Freizeitreiter-Verband VFD, Ausrüster Dauberg & Roth, CAVALLO) nun die Unterschriften an die FN. Mal sehen, wie der Verband den Reiterwillen umsetzt. Wenn Sie selbst testen wollen, ob Ihr Nasenriemen locker genug ist: Im Store der International Society for Equine Science können Sie einen Messkeil bestellen (Preis ca. 20 britische Pfund, Lieferzeit etwa 2 Wochen).

Loading  
07.07.2017
Autor: Cavallo
© CAVALLO