Reiten als Schulfach: Es sind noch Plätze frei!

Foto: Landgestüt Neustadt In Neustadt können Schüler Reiten als Schulfach belegen.
In Neustadt/Dosse können Schüler Reiten als Schulfach belegen. Für kommendes Schuljahr gibt es sogar noch freie Plätze.

Viele junge Reiter träumen vom Reiten als Schulfach und können diesen Wunsch jetzt wahr werden lassen: In Neustadt/Dosse gibt es diese Möglichkeit und für kommendes Schuljahr sind sogar noch Plätze frei. Bei der Kooperation zwischen der Prinz-von-Homburg-Schule in Neustadt/Dosse und dem Brandenburgischen Haupt- und Landgestüt Neustadt können Schüler in Spezialklassen ab der 7. Klasse Reiten als Schulfach belegen. Sie profitieren dabei nicht nur von den erfahrenen Pferden des Gestüts, sondern von der tollen Infrastruktur vor Ort.

Vor kurzem erst haben es die Juniormannschaft und die Nachwuchsmannschaft des Landesverbands Reitsport Berlin-Brandenburg gleichzeitig aufs Treppchen des Bundesvierkampfs geschafft. Das Team bestand überwiegend aus Schülern dieser Schule. Die ehemalige Schülerin Laura Strehmel hat am kürzlich in Wiesbaden sogar die Finalqualifikation von Deutschlands U25 Springpokal gewonnen. Ebenfalls Projektschülerin war Friederike Eggersmann, die Platz 8 belegen konnte. Das Projekt zieht auch Schüler aus dem Ausland an: In den zwei Neustädter Internaten wohnen Schüler aus Österreich, der Schweiz und sogar aus Thailand.

Hier gibt es noch mehr Infos: www.homburgschule.de/unsere-schule/reitsport-in-der-schule

28.05.2018
Autor: Cathrin Flößer
© CAVALLO