Trauer um Hans Günter Winkler

Foto: CHIO Aachen/ Holger Schupp Hans Günter Winkler
Die Pferdewelt trauert um einen der größten Springreiter aller Zeiten. Hans Günter Winkler ist im Alter von 91 Jahren gestorben.

Hans Günter Winkler war der erfolgreichste Springreiter aller Zeiten. Von seinen sechs Olympia-Teilnahmen kehrte „HGW“ jedes Mal mit einer Medaille zurück, fünf Mal war es die goldene. Legendär ist sein Olympiasieg 1956 in Stockholm geblieben, als er verletzt im Sattel saß und ihn seine Stute „Halla“ zum Sieg trug. 1996 stiftete Hans Günter Winkler den Halla Wanderpreis, der alljährlich beim CHIO Aachen am abschließenden Turniersonntag an den Besitzer des besten Pferdes des Turniers verliehen wird. Winkler startete in mehr als 100 Nationenpreisen für Deutschland. Jetzt ist er im Alter von 91 Jahren gestorben.

09.07.2018
Autor: PM
© CAVALLO