Walter A. Zettl: Dressur-Ausbilder ist tot

Foto: Rivas Walter A. Zettl
Dressur-Ausbilder Walter A. Zettl ist am 7. Juni 2018 im Alter von 89 Jahren verstorben. Seit 1981 lebte er in Canada und war dort ein gefragter Trainer.

Walter A. Zettl ist am 7. Juni 2018 gestorben. Der Dressur-Trainer lebte seit 1981 in Canada, wo er ein gefragter Trainer war. Bis vor einigen Jahren kam er sogar zu Kursen nach Deutschland, wo ihn CAVALLO in Heft 10/2011 besuchte. Er setzte sich bis zum Schluss für feines Reiten und eine gewaltfreie Ausbildung ein.

Walter A. Zettl, der in Böhmen geboren wurde, ritt in jungen Jahren schon in höheren Klassen und wurde im 21. Lebensjahr mit dem Goldenen Reiterabzeichen ausgezeichnet. Mit 25 Jahren schloss er die Prüfung zum FN- Reitlehrer ab und führte verschiedene Reitschulen. 1984 erhielt er eine Ehrenauszeichnung von der Regierung der Provinz Ontario in Anerkennung für Leistungen im Amateursport und war Dressurtrainer der Kanadischen Vielseitigkeitsreiter bei den Olympischen Spielen in Los Angeles.

So klappen Seitengänge

Dressur an der Hand

Übergänge richtig reiten

08.06.2018
Autor: Cathrin Flößer
© CAVALLO