Staatsprämie: Horst Hrubesch hat die schönste Edelbluthaflingerstute

Staatsprämienstutenauswahl 2012 des Ponyverbandes Hannover: Ex-Fußballer und Edelbluthaflingerzüchter Horst Hrubesch stellt Siegerstute bei der Staatsprämien-Wahl in Adelheidsdorf.
Foto: Verband der Pony- und Kleinpferdezüchter Hannover e.V. CAVALLO Edelbluthaflinger

Siegerstute bei den Edelbluthaflingern: Sari v. Nakuri-Nepomuk (Z. u. B.: Horst Hrubesch, Suhlendorf)

Schönheit, Gangvermögen, perfekte Maße und Ausstrahlung: Die drei- und vierjährigen Stuten aus 14 Rassen wussten auf der Staatsprämienstutenauswahl des Ponyverbandes Hannover Mitte Juni in Adelheidsdorf mit viel Qualität zu überzeugen.

So sicherten sich von 67 der Stuten gleich 42 die begehrte Staatsprämienanwartschaft. Ein prominenter Züchter freute sich besonders: Vize-Fußballweltmeister Horst Hrubesch ist Züchter und Besitzer der Edelbluthaflinger-Siegerstute Sari v. Nakuri.

Auch die besten Ponyjungzüchter auf Landesebene ermittelten ihre Meister. „Dieses Jahr haben wir außergewöhnlich vielversprechende junge Stuten präsentiert bekommen und waren somit auch großzügig in der Vergabe der Staatsprämienanwartschaften. Insbesondere das große Feld der Deutschen Reitponystuten war 2012 eine Klasse für sich. Mit den Endringstuten brauchen wir uns auch auf Bundesebene sicher nicht zu verstecken“, zog der Geschäftsführer des Verbandes der Pony- und Kleinpferdezüchter Hannover, Volker Hofmeister, ein Fazit der Adelheidsdorfer Staatsprämienstutenauswahl 2012.

16.07.2012
Autor: Redaktion CAVALLO
© CAVALLO
Ausgabe 08/2012