Rekord-Versuch: Susan Oakes schafft 1,80-Sprung im Damensattel - Weltrekord?

Foto: Stappenbeck Reiten im Damensattel

Fotostrecke

Beim tradionellen Damensattel-Turnier "National Showing and Showjumping Show" im britischen Aintree wurde ein neuer Rekord beim Barrierespringen erzielt - natürlich im Damensattel. Irin Susan Oakes übersprang auf Brandy And Red ganze 1,80 Meter.

Im Rahmen des Springturniers "National Showing and Showjumping Show" in Aintree hat die Irin Susan Oakes eine neuen britischen Hochsprung-Rekord im Damensattel erzielt – und kämpft nun darum, dass ihr Sprung auch als neuer Weltrekord anerkannt wird.

Beim Rekord-Versuch am 28. Juli 2012 hatten sich drei Reiterinnen vorgenommen, den seit 1915 bestehenden Hochsprung-Weltrekord im Damensattel von 1,98 m zu übertrumpfen und damit den Sprung ins "Guinness Book of Records" zu schaffen.

Diese Höhe wurde nicht erreicht, aber der Irin Susan Oakes gelang es auf ihrem Springpferd Brandy And Red ganze 1,80 Meter im Damensattel zu überspringen - neuer britischer Rekord.

Bisher hielt Carolyn Wofford den Sprungrekord mit 1,70 Meter im Jahr 1995. Nach ihrem erfolgreichen Sprung versuchte sich Susan Oakes auch an der Weltrekord-Höhe von 1,98 Meter, dabei kam es zu einem Abwurf.

Der neue britische Rekord gilt, ob die Eintragung ins Guiness Buch der Rekorde gilt, wird sich zeigen. Denn einige Reiterinnen zweifeln daran, dass der einstige Sprung der Australierin Esther Stace im Jahr 1915 über 1,98 Meter auf korrekte Art und Weise erlangt wurde.

(Quelle: www.horsedeals.co.uk)

16.08.2012
Autor: Redaktion CAVALLO
© CAVALLO