Katrin Frankenberger ist Deutsche Meisterin der Working Equitation

Katrin Frankenberger trägt den Titel "Deutsche Meisterin Working Equitation 2012". Mit ihrer Welsh Cob Stute "Puschelfuß" war ihr in Ansbach der Sieg nicht zu nehmen.
Foto: Arbeitskreis Working Equitation Deutschland CAVALLO Working Equitation

Katrin Frankenberger ist Deutsche Meisterin der Working Equitation 2012.

Die vom Arbeitskreis Working Equitation organisierte erste Deutsche Meisterschaft dieser Disziplin fand vom 26. bis 28. Oktober 2012 am Pferdezentrum Franken in Ansbach statt. "Die Mitstreiter in Ansbach haben uns hervorragend unterstützt", sagt Stefan Baumgartner, Arbeitskreis Working Equitation Deutschland (AWED), auf Anfrage von CAVALLO, "es war eine wirklich gelungene Premiere".

In den Wettbewerbsklassen Einsteiger WE 1; Anfänger WE 2; Fortgeschrittene WE 3 und Master Class WE 4 wurden Sieger und Platzierte ermittelt. Als erste Deutsche Meisterin 2012 konnte sich Katrin Frankenberger auf ihrer Welsh Cob Stute "Indian Paradise Summer" durchsetzen.

"Katrin Frankenberger verdient unser aller Respekt. Sie hat sich von der Einsteiger-Klasse in den vergangenen Jahren mit diesem Pferd an die Spitze vorgearbeitet", sagt Stefan Baumgartner. Neben der Arbeit mit ihren eigenen Pferden kümmert sich Katrin Frankenberger um die Nachwuchsreiter der Working Equitation und ist in der Jugendarbeit aktiv.

Der Kosename "Puschelfuß" wurde der Welshcobstute von Stefan Baumgartner verpasst: "Ich muss zugeben, dass ich sie so getauft habe. Das ist absolut freundlich gemeint. Die Stute hat als Welshcob eben einen Beinbehang - den Puschelfuß!"

Die Ergebnisse aller Wettbewerbe finden Sie hier: www.working-equitation-deutschland.de.

09.11.2012
Autor: Redaktion CAVALLO
© CAVALLO
Ausgabe 11/2012