Diese Pflanzen sind für Pferde giftig

Sie können die Fotostrecke mit den Richtungspfeilen der Tastatur bedienen
←   →
Foto: domino CAVALLO Giftige Pflanzen für Pferde Giftpflanzen

Herbstzeitlose (grammweise tödlich)

Goldregen (grammweise tödlich)

Gemeine Eibe (grammweise tödlich)

Schwarze Tollkirsche (grammweise tödlich)

Schwarzes Bilsenkraut (grammweise tödlich)

Roter Fingerhut (grammweise tödlich)

Adlerfarn (grammweise tödlich)

Gefleckter Schierling (grammweise tödlich)

Blauer Eisenhut (grammweise tödlich)

Maiglöckchen (grammweise tödlich)

Jakobskreuzkraut (grammweise tödlich)

Lebensbaum (grammweise tödlich)

Eiche (wenige hundert Gramm tödlich)

Buchsbaum (kiloweise tödlich)

Walnuss (kiloweise tödlich)

Schöllkraut (kiloweise tödlich)

Robinie (kiloweise tödlich)

Efeu (als Grundfutter gefährlich)

Buschwindröschen (als Grundfutter gefährlich)

Liguster (als Grundfutter gefährlich)

Bärenklau (als Grundfutter gefährlich)

Rainfarn (als Grundfutter gefährlich)

Echtes Johanniskraut (als Grundfutter gefährlich)

Mehr zu dieser Fotostrecke: CAVALLO-Guide: Giftpflanzen erkennen