Das müssen Sie übers Sedieren Ihres Pferds wissen

Fragen und Antworten zum Sedieren von Pferden

Foto: Lisa Rädlein CAVALLO Sicher Sedieren
Wenn das Pferd in Dämmerschlaf versetzt wird, sind selbst erfahrene Besitzer oft nervös. Wir klären die wichtigsten Fragen rund um die Beruhigungsspritze.

Das Pferd lässt den Kopf und die Unterlippe hängen, die Augen sind halb geschlossen. Keine halbe Minute nach dem Piks in die Vene ist das Tier im Dämmerschlaf versunken. Stehend, auch wenn die Beine etwas wackelig wirken. „Hoffentlich geht alles gut!“, denken viele Pferdebesitzer, wenn der Vierbeiner sediert werden muss. Fragen gibt es reichlich - Antworten aber auch!

25.10.2018
Autor: Julia Baumann
© CAVALLO
Ausgabe 10/2018