Der Widerrist: Kennen Sie den Wohlfühl-Knopf beim Pferd?

Kritische Hilfsmittel für schwierige Sattellagen

Der Widerrist ist viel mehr als der Messpunkt für die Pferdegröße: Der Höcker ist wichtig fürs Reiten, Wohlfühlen und wird immer wieder übel zugerichtet. CAVALLO erklärt, worauf Reiter achten müssen und wie sie vom "Wohlfühl-Knopf" profitieren können.
Foto: Rädlein CAVALLO Dressurreiten

Breit und flach: Reitponys haben oft einen flachen Widerrist. Das macht die Sattellage schwieriger.

Früher lösten Sattler solche Probleme mit einem Schweifriemen. Der ist heute umstritten, denn er bringt oft neue Schwierigkeiten mit sich: Der Riemen zieht permanent an der Schweifrübe und der Schweif kann nicht mehr locker pendeln. Zudem drückt der Riemen auf die emp’ ndliche Kreuzdarmbein-
Region. Das Pferd verspannt sich im Rücken. Auch Vorgurte, die unter den Sattel geschnallt werden, sind ge” hrlich: Sie drücken auf die Schultermuskeln und verhindern, dass das Schulterblatt nach hinten rotieren kann.

Das Pferd verkrampft und schränkt dadurch seine Bewegungsfreiheit deutlich ein. In den letzten Jahren haben sich Sattler immer besser auf die verschiedenen Pferdetypen eingestellt, die vor allem
im Freizeitreiter-Bereich vertreten sind. Die Sattler bieten mittlerweile für fast jede Problem-Sattellage passende Lösungen ohne Schweifriemen oder Vorgurte. Wer sich gerne ab und zu mal auf den
nackten Pferderücken schwingt, bekommt es ebenfalls mit dem Widerrist zu tun.

Während der Sattel auf runden Pferden mit †flachen Höckern eher schlecht hält, reitet es sich dafür ohne Sattel auf solchen Tieren umso bequemer. Im Gegensatz zu den eckigen und kantigen Pferden: Dort bekommt der Reiter harte Stöße ab. Der Widerrist bestimmt nicht nur Sattellage und Sitzkomfort ohne Sattel, sondern auch die Größe des Pferds. An der höchsten Stelle des Hubbels wird das Stockmaß gemessen, das vor allem für Ponyreiter von Bedeutung ist.

Denn bei Ponyprüfungen dürfen nur Pferde mit einem Stockmaß bis 1,48 Meter starten. Wächst das Pony über dieses Maß hinaus, muss es gegen Großpferde antreten. Das verringert möglicherweise den Verkaufswert und macht deswegen Züchter er… nderisch.

Loading  
17.05.2013
Autor: Redaktion CAVALLO/Cathrin Flößer
© CAVALLO
Ausgabe 03/2013