Praxis-Test: Fusselhand stoppt Pferdehaare

Foto: Hersteller Die Fusselhand entfernt Pferdehaare
Hand drauf und weg mit den Pferdehaaren: Die Fusselhand soll Pferdehaare von Kleidungsstücken entfernen. CAVALLO hat die Klebeblättchen getestet.

Pferdefell glänzt seidig, ist weich und setzt sich gerne in der Kleidung fest. Selbst im Sommer kleben an Reithose, T-Shirt oder Pullover feine Pferdehaare. Sie mit der bloßen Hand abzuklopfen, ist schwer. Rosemarie Essig aus dem schwäbischen Ditzingen hatte eine pfiffige Idee, die sie sich patentieren ließ: die Fusselhand.

Weil ihr Fusselrollen zu unhandlich waren, hat sie sich für einfache Klebeblätter entschieden, die man zwischen Daumen und Handfläche klemmt und an die verfusselte Kleidung drückt. Angeblich befreit die Fusselhand auch von noch krabbelnden Zecken. CAVALLO hat die Fusselhand getestet. Das Hantieren mit den Klebeblättern ist denkbar einfach: Schutzblatt abziehen – und los geht’s.

Die Klebefläche nimmt die Pferdehaare wirklich sehr gut mit, nicht nur von der Kleidung, sondern auch vom Polster der Autositze. Wenn das Blättchen noch nicht zu stark verfusselt ist, können Sie es einfach wieder auf das Schutzblatt kleben und beim nächsten Mal erneut verwenden.

In einem Päckchen sind zehn Blätter, die in jedem Putzkasten oder Sattelschrank Platz haben. Die Anziehungskraft auf Zecken konnten die Tester mangels Zecken nicht überprüfen. Preis: rund 1,50 Euro, www.fusselhand.de.

15.10.2012
Autor: Redaktion CAVALLO
© CAVALLO
Ausgabe 09/2012