Gebisslose Zäume für Pferde im Test

Sie können die Fotostrecke mit den Richtungspfeilen der Tastatur bedienen
←   →
Foto: Lisa Rädlein CAVALLO Gebisslose Zäume im Test

Gebisslose Pferde-Zäume

Mit dem Abstreichen der Beine vermittelt Sonja Tiehuis Donald ein besseres Körpergefühl.

Gebisslose Pferde-Zäume

Der Braune beherrscht die Freiarbeit aus dem ff, benötigt jedoch manchmal etwas mehr Motivation, damit er so wie hier zum Beispiel weicht.

Gebisslose Pferde-Zäume

Durch den gekreuzten Kinnriemen wirkt ein Zug des Zügels rechts gleichzeitig auf die linke Kopfseite. Das ermöglicht eine differenzierte Einwirkung, falls das Pferd auf stur schalten sollte.

Gebisslose Pferde-Zäume

Am Führseil soll Hjalti ruhiger schreiten.

Gebisslose Pferde-Zäume

In der Freiarbeit harmonieren er und Anke perfekt.

Gebisslose Pferde-Zäume

Eine Blattfeder im Nasenriemen weitet den Nasenriemen, sobald der Reiter nachgibt.

Gebisslose Pferde-Zäume

Der vierjährige Friese weicht gehorsam auf korrekte Körpersignale.

Gebisslose Pferde-Zäume

Berührungen am Körper lässt Maurits brav zu, wirkt jedoch etwas misstrauisch.

Gebisslose Pferde-Zäume

Mit einem milden Zaum wie dem Sidepull bekommt das Jungpferd eine gute Führung über seitliche Impulse, ohne dass es zu viel Druck erfährt.

Gebisslose Pferde-Zäume

Die nervöse Cookie sucht Sicherheit bei Sonja Tiehuis.

Gebisslose Pferde-Zäume

Um ihre feinfühlige Stute anzutreiben, benötigt Besitzerin Lilli Fink wenig Energie.

Gebisslose Pferde-Zäume

Je weiter vorne der Zügel, desto klarer wirken seitliche Impulse.

Gebisslose Pferde-Zäume

Sunny lässt sich bitten: Sonja Tiehuis wirft das Seil Richtung Hinterhand.

Gebisslose Pferde-Zäume

Das Seil am Hals zeigt, wie gut Sunny auf Druck am Körper reagiert.

Gebisslose Pferde-Zäume

Der Halsring ermöglicht der Reiterin, ihre Körpersprache besser einzusetzen und ihre Stute zur willigen Mitarbeit zu bewegen.
Mehr zu dieser Fotostrecke: Gebisslose Zäume für Pferde im Test