4 Fliegenmasken für Pferde im Praxistest

Sie können die Fotostrecke mit den Richtungspfeilen der Tastatur bedienen
←   →
Foto: Hersteller Fliegenmaske Buzz Protect

Fliegenmaske Buzz Protect

Hersteller: Horse-Friends/Loesdau
Preis: 12,95 Euro
Größen: Pony,Vollblut, Warmblut, XL-Warmblut
Fazit: Die Maske saß gut, Fliegen kamen keine unter das Netz. Feines, weiches Material, das einen hochwertigen Eindruck macht und robust ist: Obwohl sich ein Testpferd die Maske mehrfach auszieht, sind nur minimale Gebrauchsspuren zu sehen.

Fliegenmaske ECO mit Schopfdurchlass

Hersteller: Showmaster/Krämer
Preis: 14,90 Euro
Größen: Pony, Kleinpferd, Warmblut, Extra Full
Fazit: Stabiler Stoff; das Testpferd scheuerte sich mehrfach an Metallstangen, ohne dass Löcher entstanden. Vermehrtes Schwitzen an den Fleece-Einsätzen, rund um die Augen etwas eng. Ein zweiter Klettverschluss wäre fu?r die Anpassung hilfreich.

Amigo Fliegenschutzmaske Finemesh

Hersteller: Horseware
Preis: 24,90 Euro
Größen: S, M, L
Fazit: Passform nicht ganz ideal, stand an mehreren Pferdenasen deutlich ab. Extrem feines und leichtes Material, die Maske hat kaum Gewicht. Im Offenstall-Test hielt die Maske gerade 24 Stunden: Der Ohren-Teil war danach abgerissen, das Netzmaterial in Einzelteile zerlegt.

Fliegenschutzmaske Freja

Hersteller: Horze
Preis: 17,95 Euro
Größen: Pony, Warmblut.
Fazit: Robustes, relativ starres Material, das einen wertigen Eindruck macht und nach dem Testzeitraum keine Gebrauchsspuren aufweist. Sitzt gut an Pferdeköpfen mit breitem Nasenrücken; bei schmaleren Köpfen steht die Maske seitlich etwas ab. Dadurch kamen Insekten unter die Maske.
Mehr zu dieser Fotostrecke: Alles über Fliegenschutz im Stall und auf der Weide