Kuppelhilfen-Test: Lifty, Docking Friend und APS im Detail

Sie können die Fotostrecke mit den Richtungspfeilen der Tastatur bedienen
←   →
Foto: Kraufmann Pferde reiten Reitsport CAVALLO

Docking friend

Kuppel-Geschäft: Die Anleitung ist verständlich, die Montage umständlich. Hier geht's zum Kuppelhilfentest bei www.cavallo.de

Docking friend

Großes Manko: Der „Docking friend“ kippt Richtung Stoßstange, sobald die Deichsel das Leitblech berührt. Hier geht's zum Kuppelhilfentest bei www.cavallo.de

Docking friend

Das Leitblech ist hoch genug und könnte die Deichsel sicher führen. Hier geht's zum Kuppelhilfentest bei www.cavallo.de

Lifty

Zugbegleiter: Mit „Lifty“ lässt sich der Hänger dank Umlenkhaken mühelos bis an die Kupplung ziehen. Hier geht's zum Kuppelhilfentest bei www.cavallo.de

APS-Anprallschutz

Der APS lässt sich ohne Bohren an die Kupplung schrauben. Hier geht's zum Kuppelhilfentest bei www.cavallo.de

APS-Anprallschutz

Der Abstandhalter verhindert das Kippen des APS. Hier geht's zum Kuppelhilfentest bei www.cavallo.de

APS-Anprallschutz

Damit der Deichselkopf auf der Kupplung aufsetzt, müsste er wegen des schmalen Leitblechs exakt auf die passende Höhe eingestellt werden. Dies gelang im Test nicht. Hier geht's zum Kuppelhilfentest bei www.cavallo.de
Mehr zu dieser Fotostrecke: Test: Drei Kuppelhilfen für Anhänger