Reitschul-Test: Reiten im Harz

Sie können die Fotostrecke mit den Richtungspfeilen der Tastatur bedienen
←   →
Foto: Miriam Kreutzer Reitschulen im Test

Reit- und Sporthotel Nordmann

Schulpferd Calimero nascht vom Heu, während er in der Box geputzt wird.

Reit- und Sporthotel Nordmann

Die Sättel haben einheitliche Schabracken.

Reit- und Sporthotel Nordmann

Die Boxen sind fensterlos.

Gut Drebsdorf

Illustro lebt in einer Innenbox, wo Heu bereit liegt.

Gut Drebsdorf

Gut Drebsdorf ist eine denkmalgeschützte Hofanlage.

Gut Drebsdorf

Der Nachwuchs des Guts. Diese Fohlen wurden vor kurzem abgesetzt und wohnen jetzt in Boxen.

Gut Drebsdorf

Hier ist der Zugang zu den Weiden. Auf Gut Drebsdorf dürfen alle Pferde auf die Koppeln, auch die Hengste.

Reiterhof Gothe

Der Hof besteht aus mehreren Stallgebäuden.

Reiterhof Gothe

Zwischen Reithalle und Koppel liegt der offene Longierzirkel.

Reiterhof Gothe

Die Pferde sind im Winter stundenweise auf befestigten Paddocks.

Reiterhof Gothe

Schulpferd Luna bekommt nach der Reitstunde eine Abschwitzdecke und darf dann zurück in ihre Box.

Reiterhof Pansfelde

Schulpferd Jonathan ist etwa 17 Jahre alt und lässt sich brav zum Putzen anbinden. Am Testtag hängt Nebel in der Luft. Das ist ganz typisch für die Gegend im Harz.

Reiterhof Pansfelde

Alle Schulpferde stehen auf der Koppel, wenn sie frei haben.

Reiterhof Pansfelde

Die Einfahrt des Reiterhofs.
Mehr zu dieser Fotostrecke: Reitschulen im Harz: Hier finden Sie Ergebnisse und Fotos