CAV Stall-Scout  Reitzeit cavallo
CAV Stall Scout Reitzeit
CAV Stall Scout Reitzeit
CAV Stall Scout Reitzeit 4 Bilder

Pferdestall im Test - Aktivstall Reitzeit

Aktivstall Reitzeit

Eva Baumann hat auf der schwäbischen Alb ein Paradies für 140 Schul- und Pensionspferde geschaffen. Von ihrem Aktivstall profitiert jeder. Nur der Tierarzt nicht.

Mittag auf der schwäbischen Alb, Zeit für ein Nickerchen. Rund 20 Pferde dösen im Liegestall der Reitzeit GbR. Die Abkürzung hat übrigens nichts mit Reiten zu tun, sondern steht für Gesellschaft bürgerlichen Rechts. Apropos Gesellschaft: Stute Luna folgt dem CAVALLO-Team beim Hof esuch. Auf dem gepflasterten Rundlauf tauchen hinter jeder Ecke noch mehr ihrer Stallkumpel auf: Schulpferde, Senioren, Pensionspferde, sogar ein vorwitziges Stutfohlen – und auffallend viele Schimmel.

„Die sind eine Leidenschaft von mir“, sagt Stallbetreiberin Eva Baumann, „auch wenn man sie meist nicht als solche erkennt.“ Das stört hier niemanden, denn die Dreckkruste spricht Bände übers Wohlbefinden der 140 Pferde im Reitzeit-Offenstall. Der hat mit fünf Sternen die höchste Auszeichnung der Laufstall-Arbeits-Gemeinschaft LAG. Eva Baumann hat auf der schwäbischen Alb ein Paradies für 140 Schul- und Pensionspferde geschaffen. Von ihrem Offenstall-Konzept profitiert jeder. Nur der Tierarzt nicht.

Um trotz der großen Herde jedem einzelnen Tier gerecht werden zu können, leben die Pferde in verschiedenen Gruppen zusammen: die große Herde, leichtfuttrige Ponys, Möchtegern-Hengste, ältere und gebrechlichere Pferde mit extra viel Platz und Futter sowie die Silage- und Heu-Gruppen. Letztere bekommt Heu rund um die Uhr, die anderen mehrmals täglich und zusätzlich Stroh zur Beschäftigung. „Sonst gibt es im Sommer wieder zu viele Kandidaten für die Moppelkoppel“, meint Eva Baumann. Die Gruppen haben jeweils eigene Bereiche im Laufstall und auf den Weiden: Ein breiter Treibgang führt vom großen Weidetor zu den einzelnen Abteilen. Von den insgesamt 20 Hektar Weidefläche stehen den Pferden immer 10 Hektar zur Verfügung. Auf manchen Koppeln gibt es ein Wäldchen oder Obstbäume. Ein kleiner Trail mit aufgeschüttetem Hügel, Sandgrube, Wassergraben und einem Stückchen Wald bietet den Pferden zusätzlich Abwechslung.

Dass zufriedene Vierbeiner vor allem genügend Platz und Futter brauchen, davon war Eva Baumann schon immer überzeugt. Bevor sie vor rund acht Jahren nach Münsingen zog, führte sie jahrelang
einen privaten Offenstall. Als der sich nicht mehr rentierte, stand sie vor einer Entscheidung: „Entweder ich höre auf oder ziehe um.“ Sie entschied sich für letzteres und wurde zusammen mit ihrer Stallkollegin Martina Wendler auf der schwäbischen Alb fündig: Ein ehemaliger Putenmast- und Milchviehbetrieb sollte zum Pferdeparadies werden.

In der großen Herde finden neue Pferde schnelll Anschluss

Entstanden ist weit mehr als ein pferdefreundlicher Pensionsstall. Die angeschlossene Reitschule bietet Pferdefreunden aller Altersklassen Gruppenstunden, Einzelunterricht, Reiterferien, Hippotherapie, Geländetraining oder Wanderritte. „Wir haben ein paradiesisches Ausreitgelände ohne Straßen“, schwärmt Eva Baumann. Die Reitzeit GbR ist eingetragene Wanderreitstation „Mittlere Alb zu Pferd e.V.“ und bietet dafür auch drei Gastboxen. Baumann bildet zudem Berittführer aus und veranstaltet Seminare. Regelmäßige Gäste sind Michael
Geitner (EquiKinetic), Klaus Schöneich (Schiefentherapie) und Silvia Rall (Bewegungstrainerin nach Eckart Meyners).

Im Sommer leben die Pferde komplett auf den Weiden, manche sogar ausschließlich vom Gras. „Wer es braucht, bekommt von uns Raufutter zugefüttert. Um Kraftfutter müssen sich die Einsteller selbst kümmern, aber das benötigt hier kaum ein Pferd“, meint Eva Baumann. In ihrem
Betrieb haben Einsteller und Reitbeteiligungen ansonsten nur eine gemeinsame Verplichtung: die urschwäbische Kehrwoche, also das Reinigen von Reiterstübchen und Toiletten. Das dazugehörige „Kehrwoche“-Schild wandert von Sattelschrank zu Sattelschrank. Das funktioniert gut, nicht zuletzt durch die „ausgesprochen nette Stallgemeinschaft“. Schon beim ersten Gespräch mit neuen Einstellern
achtet Baumann darauf, ob sie zur Hofgemeinschaft passen könnten.

Reitschul-Test: Reiten im Raum Stuttgart

CAV-1113-Reitschultest-IMG_0478_hfr_Sieck
CAV-1113-Reitschultest-IMG_0478_hfr_Sieck CAV-1113-Reitschultest-IMG_0475_hfr_Sieck CAV-1113-Reitschultest-IMG_0492_hfr_Sieck CAV-1113-Reitschultest-IMG_0072_Kühr 10 Bilder

Reitschul-Test: Reiten in Hannover und Umgebung

CAV-0614-Reitschultest-Hannover-Klussmann-1
CAV-0614-Reitschultest-Hannover-Klussmann-1 CAV-0614-Reitschultest-Hannover-Klussmann-2 CAV-0614-Reitschultest-Hannover-Klussmann-3 CAV-0614-Reitschultest-Hannover-Reitverein-Hannover-1 10 Bilder

Reitschul-Test: Reiten in Nürnberg und Umgebung

CAV-0114-Reitschultest-Aglashof-2 (jpg)
CAV-0114-Reitschultest-Aglashof-2 (jpg) CAV-0114-Reitschultest-Aglashof-3 (jpg) CAV-0114-Reitschultest-Aglashof-1 (jpg) CAV-0114-Reitschultest-Hoelzleshof-2 (jpg) 10 Bilder

Gesunde Pferde im Aktivstall Reitzeit

Und wie fügen sich neue Vierbeiner ein? Bis jetzt sei noch jedes Pferd erfolgreich integriert worden, sagt Eva Baumann. Nicht zuletzt, weil sie den Pferden viel Zeit lässt. Dadurch gibt es auch kaum Biss- und Trittverletzungen. „Das erste Jahr ist meistens das Schwerste, dann aber haben sich auch eingefleischte Boxenpferde eingelebt.“

Die große Herde hilft dabei, denn unter so vielen Pferden findet ein Neuzugang leichter Anschluss. Nur Hengste nimmt Baumann nicht auf: „Das ist mir schlicht zu viel Stress, da bieten andere Betriebe bessere Möglichkeiten.“ Viele Umbauten machten den Hof zum Pferdeparadies: Die beiden alten Kuhställe beherbergen die große Liegefläche, das Reiterstübchen und die sogenannte
Sattelallee. Hier hängen die Schulpferde-Sättel an der Wand, und jeder Einsteller hat seinen
eigenen Sattelschrank.

Ein Detail fällt sofort ins Auge: Liebevoll gestaltete Bilderrahmen für jedes Pferd ersetzen die üblichen Einheits-Namensschilder. Im früheren Putenstall befindet sich die Reithalle mit angeschlossenem Heulager, in der Scheune wird Heu geknabbert. Neu gebaut wurden der Außenplatz,
ein Longierzirkel sowie weitere Fressständer samt Laufwegen. Insgesamt stehen den Pferden rund 3000 Quadratmeter gepflasterte Auslaufläche zur Verfügung.

Die werden vor allem im Winter genutzt, wenn die Pferde nur auf die Matschkoppel dürfen. Zwei Gänge führen vom Stall hangabwärts zum Weidetor, einer davon mit Treppe. Sie ist aus der Not entstanden, da die Pferde im Winter auf dem abschüssigen Pfad schnell ins Rutschen kamen. Die Stufen sind im Galoppabstand angeordnet und werden auch so genutzt, wie Tinker Eddie demonstriert. Bei dem Fitnessprogramm ist es nicht verwunderlich, dass das Durchschnittsalter der Reitzeit-Pferde mit Ü 20 recht hoch ist. Schulpferde bleiben bis an ihr Lebensende auf dem Hof. Wer kann, hat weiterhin eine Aufgabe, etwa als Therapiepferd.

Ponydame Nelly spaziert noch mit 32 Jahren zusammen mit einem älteren Herrn, der sie ins Herz geschlossen hat, durchs Gelände. Dank frischer Luft und viel Bewegung sind Infektionen, Koliken oder kranke Atemwege selten. Auch Beine und Hufe machen kaum Probleme. „Unser Tierarzt verdient trotz der 140 Pferde schlecht“, erzählt Eva Baumann, „denn außer Wurmkuren und Impfungen gibt es für ihn kaum etwas zu tun.“ Damit dürfte er so ziemlich der Einzige sein, der nicht vom Reitzeit-Konzept profitiert.

CAV Stall Scout Reitzeit
cavallo

Pferdestall im Test - Aktivstall Reitzeit

CAV Stall-Scout  Reitzeit
CAV Stall-Scout  Reitzeit CAV Stall Scout Reitzeit CAV Stall Scout Reitzeit CAV Stall Scout Reitzeit 4 Bilder

Reitschul-Test: Reiten in Nürnberg und Umgebung

CAV-0114-Reitschultest-Aglashof-2 (jpg)
CAV-0114-Reitschultest-Aglashof-2 (jpg) CAV-0114-Reitschultest-Aglashof-3 (jpg) CAV-0114-Reitschultest-Aglashof-1 (jpg) CAV-0114-Reitschultest-Hoelzleshof-2 (jpg) 10 Bilder

Reitschul-Test: Reiten in der Ortenau und im Breisgau

CAV-0813-Reitschultest-Schwarz 08_Landwehr
CAV-0813-Reitschultest-Schwarz 08_Landwehr CAV-0813-Reitschultest-Schwarz 05_Landwehr CAV-0813-Reitschultest-Schwarz 01_Landwehr CAV-0813-Reitschultest-Mooswaldhof 03_Landwehr 10 Bilder

Reitschul-Test: Reiten im Allgäu

CAV-1013-Reitschultest-Illertal 02_CAVALLOempfiehlt
CAV-1013-Reitschultest-Illertal 02_CAVALLOempfiehlt CAV-1013-Reitschultest-Illertal 07CAVALLOempfiehlt CAV-1013-Reitschultest-Illertal 04_CAVALLOempfiehlt CAV-1013-Reitschultest-Kopar 07 10 Bilder
Zur Startseite
Reiterwissen Pferdehaltung CAV Pferde auf der Weide - Pixabay Worauf es bei Pferdefutter ankommt Fütterung: Wie wirken Nährstoffe zusammen?

Die richtige Fütterung ist essentiell für Gesundheit und Wohlbefinden des...

Mehr zum Thema Adressen: Pferdefreundliche Ställe
CAV Stallwettbewerb Offenstall Laufstall
Reiterleben
CAV Spin Hinterhanddrehung Westernreiten
Dressur
CAV Hengst Hengste Haltung Kastrieren
Pferdehaltung
CAV Offenstall Sozialer Wohnungsbau
Pferdehaltung