Teil des
CAV Ritter-Kurs Ritter 02 Rädlein

Kursbesuch: Reiten wie die Ritter

Ritter aus Leidenschaft

Einmal reiten wie ein echter Ritter? Die Gruppe „Equites Digni“ macht es möglich. CAVALLO-Redakteur John Patrick Mikisch streifte das Kettenhemd über.

Schlunkendorf. Die Sonne scheint, der Kettenpanzer sitzt. Ich ebenfalls – und zwar auf Maverick, einem 15-jährigen Traber. Mir ist heiß und ein wenig mulmig. Maverick ist die Situation offenbar auch nicht ganz geheuer. Verständlich: Fremde Reiter im eigenen Sattel sind eine Sache. Dass der Reiter, der uns gerade entgegentrabt, mit einer meterlangen Lanze zielt, ist eine andere.

Zum Glück weiß der Mann am Ende der Lanze genau, was er macht. Christian Schlicht ist Mittelalter-Experte. Heute wollen er und seine Freundin Uta Garbe mir beibringen, wie ein echter Ritter zu kämpfen. Es ist der erste Kurs, den die Beiden anbieten. „Wir werden bei Veranstaltungen immer wieder auf solche Seminare angesprochen“, erzählt Uta Garbe.

Der Berliner Anwalt und die Reitlehrerin bilden mit meinem Knappen Thilo Mandel den harten Kern von „Equites Digni“. Das ist Latein und bedeutet soviel wie „Die ehrwürdigen Ritter“. Die Gruppe (Kontakt: info@equites-digni.de) tritt im deutschsprachigen Raum bei Mittelalterfesten und - märkten auf und ist auch immer wieder im Fernsehen zu sehen, etwa in der MDR-Serie „Die Geschichte Mitteldeutschlands“ oder im Magazin „Galileo“ auf ProSieben.

Was die „Equites“ von anderen Gruppen unterscheidet, ist ihr Hang zum Detail. „Es gibt Mittelalterveranstaltungen, die eine gute Show liefern. Das hat aber mehr mit Stunt- und Trickreiten zu tun als mit der Realität“, kritisiert Uta Garbe. „Solche Veranstaltungen bestätigen nur die falschen Vorstellungen, die viele Menschen vom Leben der Ritter haben.“

Etwa die, man könne sich in einem Kettenhemd so frei bewegen wie in einem Jogginganzug. Man kann es nicht. Man kann so einen Kettenpanzer nicht einmal alleine anziehen. Christian Schlicht und Thilo Mandel müssen mir helfen, den Kettenpanzer über meinen dick gepolsterten Waffenrock zu streifen. Danach fühle ich mich, als hätte jemand den Knopf bei der Schwerkraft auf Anschlag gedreht. Zehn Kilo überflüssiger Bauchspeck tragen sich deutlich leichter als die zehn Kilo Eisendraht, aus denen der Panzer besteht.

Sturz-Kurs: Sichere Technik für den Fall vom Pferd

CAV Sturzkurs fallen Sturz Unfall 2
CAV Sturzkurs fallen Sturz Unfall 2 CAV Sturzkurs fallen Sturz Unfall 8 CAV Sturzkurs fallen Sturz Unfall 9 CAV Sturzkurs fallen Sturz Unfall 3 13 Bilder

Klebebeschlag: So können Reiter Ihre Pferde selbst versorgen

CAV Hufkurs 14
CAV Hufkurs 14 CAV Hufkurs 1 CAV Hufkurs 2 CAV Hufkurs 3 14 Bilder

Reiten im Damensattel: Klassische Ausbildung im Seitsitz

CAV 0210 Damensattel reiten 1
CAV 0210 Damensattel reiten 1 CAV 0210 Damensattel reiten 2 CAV 0210 Damensattel reiten 3 CAV 0210 Damensattel reiten 4 9 Bilder

Reiten im Kettenhemd

Doch Knappe Thilo Madel weiß Rat: „Mit einem Gürtel verteilt sich das Gewicht besser um die Hüften“, sagt der 42-Jährige, der im Hauptberuf Bühnenfechten und Schauspielakrobatik an der Berliner Schauspielschule Ernst Busch unterrichtet.

Tatsächlich: Mit dem Gürtel erhöht sich der Tragekomfort deutlich. Dafür baumelt an meiner linken Seite nun ein knapp ein Meter langes Schwert, das auch noch einmal anderthalb Kilo wiegt. Hinzu kommt mein normannischer Helm, der zweieinhalb Kilo auf die Waage und den Kopf bringt. Mit weiteren Ausrüstungsteilen schleppe ich so insgesamt 20 Kilo mit mir herum. Schleierhaft, wie ich damit aufs Pferd kommen soll.

Doch dem darf ich vorerst nur beim Grasen neben dem Ritterzelt zuschauen. „Wir üben erst am Boden“, sagt Christian Schlicht. Zwar ist mein Schwert eine stumpfe Schaukampfwaffe, aber nicht ungefährlich. „Allein die Wucht des Schlags reicht, um sich selbst oder das Pferd zu verletzen“, sagt Schlicht.

Mit der wilden Klopperei aus Hollywood-Filmen hat der ritterliche Schwertkampf allerdings wenig zu tun. Vielmehr handelt es sich um ausgefeilte Kampfkunst. „Die Techniken können sich durchaus mit asiatischen vergleichen“, meint Christian Schlicht.

CAV Ritter-Kurs Ritter 08
Rädlein
Vorsprung durch Technik: Nur wer den Speer korrekt wirft, kann auch treffen.

Horsemanship: Alfonso Aguilar hilft Pferden und Reitern

CAV 08_2010 Kurs Alfonso Aguilar_0558 (jpg)
CAV 08_2010 Kurs Alfonso Aguilar_0558 (jpg) CAV 08_2010 Kurs Alfonso Aguilar_0362 (jpg) CAV 08_2010 Kurs Alfonso Aguilar_0814 (jpg) CAV 08_2010 Kurs Alfonso Aguilar_0566 (jpg) 13 Bilder

Sturz-Kurs: Sichere Technik für den Fall vom Pferd

CAV Sturzkurs fallen Sturz Unfall 2
CAV Sturzkurs fallen Sturz Unfall 2 CAV Sturzkurs fallen Sturz Unfall 8 CAV Sturzkurs fallen Sturz Unfall 9 CAV Sturzkurs fallen Sturz Unfall 3 13 Bilder

Klebebeschlag: So können Reiter Ihre Pferde selbst versorgen

CAV Hufkurs 14
CAV Hufkurs 14 CAV Hufkurs 1 CAV Hufkurs 2 CAV Hufkurs 3 14 Bilder

Reiten wie im Mittelalter

Wie das aussah, lässt sich aus mittelalterlichen Aufzeichnungen rekonstruieren. „Natürlich zeigen diese nicht die Bewegungsphasen. Durch Ausprobieren bekommt man aber ein Gefühl dafür“, erklärt der langjährige Sportfechter und demonstriert, wie elegant sich unsere Vorfahren massakrierten.

Wir belassen es bei ein paar Basistechniken, den diagonalen Oberhau beispielsweise, der den Gegner quer von oben nach unten aufschlitzen soll. „Um einen Fußsoldaten vom Pferd aus zu bekämpfen, eignet sich aber eher ein parallel zum Pferdekörper geführter Unterhau. Oder man verwendet das Schwert wie eine Lanze zum Stechen“, sagt Schlicht.
Deren Verwendung hat auch ihre Tücken, denn die Lanze wurde im Verlauf des Mittelalters unterschiedlich gehandhabt. „Auf dem Teppich von Bayeux sehen wir, das die Reiter oft mit der Lanze von oben hinter die Schilde ihrer Gegner zu Fuß stachen“, sagt Schlicht und zieht zur Veranschaulichung ein paar Abbildungen aus einem mit Mittelalterbüchern
vollgestopften Koffer.

Ohne Theorie kommen selbst Ritter nicht aus. Kurz darauf sitze ich auf einer Bank und übe neben verschiedenen Schwertschlägen, wie man die rund 2,50 Meter lange Lanze beim Angriff hält. Das ist auf Dauer ziemlich anstrengend, denn jetzt kommt auch noch ein langer, mandelförmiger Schild dazu. Damit ist meine Ausrüstung als normannischer Ritter des elften Jahrunderts komplett – und das Training beginnt erst.

„Es gibt verschiedene Möglichkeiten, den Schild zu tragen“, sagt Christian Schlicht und zeigt mir, wie man die ledernen Tragegriffe an der Innenseite anfasst. Ein langer Gurt, den man über dem Hals trägt, verbessert den Tragekomfort. Obwohl der Schild hauptsächlich aus Holz und Rohhaut besteht, liegt er rund drei Kilo. Das macht auf Dauer vor allem eines – einen lahmen linken Arm.

Und den kann sich kein Krieger leisten. In der linken Hand führt er schließlich den Zügel seines Pferds, damit er die rechte für Schwert, Speer und Lanze frei hat. Zeit, um auf dem Pferd zu erproben, was ich bis dahin gelernt habe. Mühsam hieve ich mich in den Sattel, mein Knappe schiebt freundlicherweise etwas nach. Traber Maverick ist mit etwas mehr als 1,60 Metern Stockmaß größer als ein Ritterpferd. „Dass Ritter auf riesigen Streitrossen saßen, ist aber ein Mythos“, sagt Uta Garbe.

CAV Ritter-Kurs Ritter 01
Rädlein
Redakteur gegen Rechtsanwalt: John Patrick Mikisch attackiert Christian Schlicht.

Horsemanship: Alfonso Aguilar hilft Pferden und Reitern

CAV 08_2010 Kurs Alfonso Aguilar_0558 (jpg)
CAV 08_2010 Kurs Alfonso Aguilar_0558 (jpg) CAV 08_2010 Kurs Alfonso Aguilar_0362 (jpg) CAV 08_2010 Kurs Alfonso Aguilar_0814 (jpg) CAV 08_2010 Kurs Alfonso Aguilar_0566 (jpg) 13 Bilder

Sturz-Kurs: Sichere Technik für den Fall vom Pferd

CAV Sturzkurs fallen Sturz Unfall 2
CAV Sturzkurs fallen Sturz Unfall 2 CAV Sturzkurs fallen Sturz Unfall 8 CAV Sturzkurs fallen Sturz Unfall 9 CAV Sturzkurs fallen Sturz Unfall 3 13 Bilder

Klebebeschlag: So können Reiter Ihre Pferde selbst versorgen

CAV Hufkurs 14
CAV Hufkurs 14 CAV Hufkurs 1 CAV Hufkurs 2 CAV Hufkurs 3 14 Bilder

Das typische Ritter-Pferd

Das typische Ritterpferd ähnelte eher heutigen Islandpferden und war etwa 1,40 Meter groß. „Ganz so weit würden wir bei unserer Pferdeauswahl nicht gehen, aber wir suchen schon eher kleinere Pferde“, sagt Uta Garbe, die ihre Stute Kröte für Christian Schlicht warmreitet, während ich mich mit Maverick vertraut mache.

Zuerst lässt uns Schlicht ein paar Übungen im Schritt absolvieren. Dann wird es ernst: Mit einer Lanze versuche ich im Schritt und Trab, hinter den Schild von Christian Schlicht zu stechen, der die Attacken vom Boden aus abwehrt und mir beim Vorbeireiten noch einen Klaps mit dem Schwert auf den Rücken gibt. Das tut der Roland auch, wenn man nicht aufpasst. Das Holzgestell hat einen drehbaren Arm. Auf der einen Seite ist ein Schild befestigt, den ich jetzt mit der unter den Arm geklemmten Lanze treffen muss.

Mit dieser Kampftechnik kann man andere Reiter aus dem Sattel stoßen. Treffe ich, dreht sich der Arm des Roland, an dessen anderer Seite eine Holzkugel an einem Seil baumelt. Reitet man zu langsam vorbei, bekommt man die Kugel an den Helm geknallt. Das bleibt mir zum Glück erspart. Nicht aber die Erfahrung, dass es ganz schön schwer ist, ein Pferd einhändig zu steuern, wenn ein schwerer Schild an der Zügelhand hängt.

Immer wieder lenke ich Maverick unabsichtlich zur Seite. Beim Schwertkampf zu Pferd mit Christian Schlicht touchiere ich den Traber sogar mit dem unteren Ende meines Schilds als ich versuche, im Gleichgewicht zu bleiben. Das passiert noch einmal, als Schlicht und ich im Schritt mit Turnierlanzen aufeinander zu reiten.

Beim Versuch, Maverick möglichst dicht an die Barriere zwischen Schlicht und mir zu lenken, werfe ich die Holzbarriere versehentlich mit dem Schildende um. Maverick macht einen kleinen Satz. Noch einmal nehmen wir Anlauf. Doch erneut weicht Maverick dem gegnerischen Paar lieber aus. Christian Schlicht reitet an mir vorbei, doch ich erwische seinen Schild gerade noch mit der Lanze. Sie bricht mit lautem Knack an der vorgesehenen Sollbruchstelle.

Was für ein Gefühl! Am liebsten gleich noch eine Runde. Schade nur, dass die Lanze kaputt ist. Da muss ich wohl wiederkommen. Termine, um für 350 Euro in zweieinhalb Tagen zu lernen, wie ein Ritter zu reiten, gibt‘s auf Anfrage – modern per Mail.

Horsemanship: Alfonso Aguilar hilft Pferden und Reitern

CAV 08_2010 Kurs Alfonso Aguilar_0558 (jpg)
CAV 08_2010 Kurs Alfonso Aguilar_0558 (jpg) CAV 08_2010 Kurs Alfonso Aguilar_0362 (jpg) CAV 08_2010 Kurs Alfonso Aguilar_0814 (jpg) CAV 08_2010 Kurs Alfonso Aguilar_0566 (jpg) 13 Bilder

Sturz-Kurs: Sichere Technik für den Fall vom Pferd

CAV Sturzkurs fallen Sturz Unfall 2
CAV Sturzkurs fallen Sturz Unfall 2 CAV Sturzkurs fallen Sturz Unfall 8 CAV Sturzkurs fallen Sturz Unfall 9 CAV Sturzkurs fallen Sturz Unfall 3 13 Bilder

Klebebeschlag: So können Reiter Ihre Pferde selbst versorgen

CAV Hufkurs 14
CAV Hufkurs 14 CAV Hufkurs 1 CAV Hufkurs 2 CAV Hufkurs 3 14 Bilder
Zur Startseite
Reiterwissen Pferdehaltung cav-201906-wasserqualitaet-lir9278-mit-TEASER-v-amendo (jpg) Eine saubere Sache? Wie sauber ist das Trinkwasser für Pferde?

Leitungswasser hat in Deutschland Trinkwasserqualität.

Mehr zum Thema Kaum zu glauben: Witzige Pferdefotos
CAV Kutsche Postkutsche
Reiterleben
CAV-0311-PferdPur_Heuersatz_LIR
Reiterleben
CAV 0608 Maltherapie Bild4
Verhalten