Reitplatzbau

Datum: 12.10.2018 (09:00) bis 13.10.2018
Ort: 85354 Freising
Land: Deutschland
Kategorie: Event
Webseite zum Event: http://www.akademie-landschaftsbau.de
Weitere Informationen: DEULA Bayern GmbH, Wippenhauser Str. 65, 85354 Freising

Warum staubt mein Boden, warum rutscht mein Pferd, warum, warum, warum?
Jeder sucht nach Gründen. Fehlt die Trennschicht, fehlt das Wasser oder die Zuschlagsstoffe, ist der Boden „durch“? Was muss ausgetauscht und erneuert werden?
Wie viel Wasser braucht ein guter Boden? Will ich einen „Trainings- oder Turnierboden“? Wie muss ich den Boden pflegen und behandeln? Nicht zu hart, nicht zu weich, fest aber doch federnd und elastisch, Staub arm und wasserdurchlässig, aber auch nicht zu trocken sind die Wunschbedingungen. Alle diese Fragen und noch mehr werden in diesem Seminar geklärt und erläutert. Viele praktische Versuche in der Bodenwerkstatt und in Betrieben ergänzen die Vorträge und zeigen neue Lösungen auf.
Sie erhalten geballtes Fachwissen mit Tipps und Tricks zum Thema Reitplatzbau durch den Referenten Herr Manfred Fischer (Pferdewirtschaftsmeister, südbayr. Berater Pferdehaltung vom AELF in Fürstenfeldbruck). Er vermittelt Anforderungen an einen guten Reitplatz – Lage, Bodenaufbau, technische Materialien sowie gesetzliche Auflagen. Herr Johannes Prügl (Bodensachverständiger) stellt geeignete Materialien für die Trag-, Trenn- und Tretschicht vor und Herr Marko Münster (ö.b.v. Sachverständiger sowie Mitglied im FLL Arbeitskreis Reitplatzbau) zeigt die „kleine Horrorshow“ eines Reitplatzsach-verständigen. Ergänzt werden diese Vorträge von Herr Karl Heuschmid (KHB / EquiTERR) und Herr Franz Heitmeier (Bewässerung). Sie präsentieren in Theorie und Praxis, welche Materialien und Kombinationen möglich und sinnvoll sind.
Seminargebühr: 345,00 € inkl. 19% MwSt.
inkl. Verpflegung, Busfahrt, Mehrwertsteuer
Im Veranstaltungspaket enthalten: Lehrmittel, Mittagessen, Pausenverpflegung und Busfahrt