CAV-Reitschultest-Sylt-133 Miriam Kreutzer

Reitschul-Test: Reiten auf Sylt

Reitschulen auf Sylt

Tipps für Reitschüler: CAVALLO-Redakteurin Miriam Kreutzer hat vier Reitschulen auf Sylt getestet. Hier finden Sie Infos zu den Pferden, Fotos und Bewertungen!

Beim Reitstall zum Wiesengrund bleibt Testerin Miriam Kreutzer hartnäckig. Denn am liebsten hätte man ihr einen Strandritt verkauft. Wie macht sich das Geländepferd in der Halle?

Auf dem Hof von Eckhard Volquardsen lernt die Testerin bereits am Putzplatz, wie man den eigenen Körper aufs Reiten vorbereitet.

Gerne hätte Miriam Kreutzer auf dem Grünhof eine Stunde auf dem Platz vereinbart. Stattdessen wartet auf die Testerin ein Ausritt zum Strand.

Beim Reitstall Hoffmann bucht Miriam Kreutzer eine Dressurstunde und steigt nach 60 Minuten frustriert ab. Was ist geschehen?

Übersichtskarte: Die große CAVALLO Reitschultest-Serie

Reiten auf Sylt: Reitstall zum Wiesengrund

„Wenn ich ganz ehrlich sein darf: Für fortgeschrittene Reiter haben weder ich noch meine Kollegin Anne eine Ausbildung“, sagt Lara, bei der ich Reitunterricht vereinbaren möchte. Sie ist beim Reitstall Wiesengrund als Pferdewirtin angestellt. „Wir sind beide Pferdewirte mit Schwerpunkt Zucht und Haltung. Auch die Pferde hier sind für solchen Unterricht nicht geeignet“, sagt die Angestellte.

Sie erklärt, dass fortgeschrittene Reiter Strandausritte buchen würden. Auf der Homepage wirbt der Hof aber mit Reitunterricht für Fortgeschrittene. Am gleichen Abend versuche ich es telefonisch nochmal und habe Sibylle Espersen-Steffen, die Betreiberin des Stalls, am Apparat. „Reitunterricht für Fortgeschrittene ist überhaupt kein Problem“, sagt sie. Ich soll am nächsten Tag vorbeikommen.

Ich gehe davon aus, dass Sibylle Espersen-Steffen mir die Reitstunde geben wird. Als ich am Testtag den Stall betrete, sitzen Lara und Anne im Büro und erwarten mich. Anne wird die heutige Reitstunde auf dem etwa zehnjährigen Wallach Castro erteilen. Dabei hatte ihre Kollegin am Vortag gesagt, dass sie sich dafür nicht geeignet fühle. Darauf angesprochen, warum Sibylle Espersen-Steffen nicht – wie telefonisch vereinbart – da ist, zuckt Anne mit den Schultern.

Castro steht schon in einem Putzständer bereit und wird von Lara geputzt und gesattelt. Als ich Anne nach Castros Rasse frage, antwortet sie: „“Das ist ein Pferd. Nichts Besonderes.„ Los geht es in die Reithalle, die etwa 20 x 40 Meter misst. Anne schnallt Schulpferd Castro sofort Ausbinder ein.

Nach einigen Runden im Schritt soll ich langsam antraben. Doch Castro rennt. Er kann sich nicht richtig ausbalancieren. Mit der Geschwindigkeit gleicht er diese Unsicherheit aus. Auch der Galopp klappt nicht: Nach drei Sprüngen auf dem Zirkel fällt Castro aus, weil er die Balance auf der Biegung nicht halten kann. Als ich ihn mit der Gerte antippe, buckelt er. Ich habe zwar keine Probleme, die Bocksprünge zu sitzen, möchte aber diese Reaktion kein zweites Mal auslösen.

“Sie fallen zu weit nach vorn„, sagt Anne. “Sitzen Sie gerade.„ Meine Hände seien zu unruhig, den äußeren Zügel soll ich stärker aufnehmen. Gleichzeitig soll ich die Hände locker tragen. Annes Sitzkorrekturen sind für mich wenig hilfreich. Ich bekomme keinen Draht zu Castro. Auch wenn Castro nur ins Gelände geht, braucht er eine Grundausbildung in Dressur, damit er seinen Reiter losgelassen tragen kann. Dem Wallach fehlt diese Basisausbildung. Er beherrscht die Grundgangarten Schritt, Trab und Galopp nicht einmal auf einfachen Linien wie Zirkeln.

Weil Castro im Umgang ein braver Kerl ist, gebe ich ihm ein halbes Hufeisen. Cheffin Sibylle Espersen-Steffen hatte mir am Telefon eine Reitstunde für Fortgeschrittene zugesichert. Dies konnte ihre Angestellte Anne nicht leisten. Ihr Unterricht hat mich reiterlich nicht weitergebracht. Ich gebe ihr ein halbes Hufeisen. Castros Sattelzeug besteht aus einem Vielseitigkeitssattel und einer Trense mit kombiniertem Reithalfter. Die Ausrüstung passt ihm. Der Betrieb punktet mit seiner Offenstall- und Weidehaltung für die Schulpferde.

Die Reitanlage ist sehr gepflegt und hat viele Trainingsmöglichkeiten. Neben der Reithalle bietet der von der FN anerkannte Lehrbetrieb einen Longierplatz, zwei Dressurplätze mit 20 x 60 und 20 x 40 Metern, einen Springplatz und eine 1.000-Meter lange Galoppstrecke. Viele Privatpferde stehen in Boxen, die meistens Fenster oder Paddocks haben. Wiesen gibt es rund um den Hof soweit das Auge reicht. Fast alle der 28 Schulpferde des Betriebs leben sowohl im Winter als auch im Sommer Tag und Nacht in Gruppen auf der Weide.

Nur ein kleiner Teil der Schulpferde steht außerhalb der Urlaubssaison für die Reitschüler im Offenstall mit Paddock bereit. Alle anderen haben Urlaub auf der Koppel. Zum Satteln gibt es Anbindeplätze, die mit Stroh eingestreut sind. Genau wie auf dem Paddock steht den Pferden hier rund um die Uhr Heu zur Verfügung. Diese gute Pferdehaltung verdient zweieinhalb Hufeisen. Für 20 Minuten Einzelunterricht habe ich 25 Euro bezahlt. Das ist im Prinzip nicht teuer. Weil aber sowohl ein qualifiziertes Schulpferd als auch eine kompetente Reitlehrerin fehlten, ist dieser Preis zu hoch. Das Preis-Leistungs-Verhältnis kann damit nicht punkten. Ich gebe null Hufeisen. Fortgeschrittene Reiter können zweistündige Ausritte zum Weststrand für 40 Euro buchen.

Bewertung

Schulpferd: einhalbes von drei Hufeisen
Reitlehrer: einhalbes von drei Hufeisen
Reitbetrieb: zweieinhalb von drei Hufeisen
Preis-Leistung: null von drei Hufeisen

Kontakt

Reitstall zum Wiesengrund
25980 Tinnum
Tel. 0171-5177544
www.reiten-sylt.de

Reiten auf Sylt: Akademie Feldenkrais und Reiten

Eckhard Volquardsen ist überrascht, dass sich jemand für richtigen Reitunterricht interessiert. “Sonst wollen alle nur an den Strand reiten„, erklärt er. Am Testtag fängt der Unterricht schon an der Box von Lehrpferd Carlos an. Volquardsen beobachtet genau, wie ich sein Pferd aus dem Stall hole und die Hufe auskratze.

Dem Trainer fällt auf, dass ich durch und durch Rechtshänder bin. “Benutzen Sie immer beide Hände gleich intensiv. So lässt sich schon am Boden eine unabhängige Zügelführung üben„, rät er. Außerdem soll ich darauf achten, nah beim Pferd zu stehen. Das sei am sichersten, und so belaste ich meine Beine rückenfreundlich gleich stark. Der Trainer versucht, das Bewusstsein für Bewegungen zu stärken.

In der Feldenkrais-Methode, die Volquardsen in sein Training mit einbezieht, sorgen Selbstreflexion, Eigenerfahrung und verständliche Erklärungen dafür, dass der Mensch effektiver lernt. Das ist gerade beim Reiten, wo viel Gefühl gefragt ist, eine große Hilfe.

Dann führe ich den zwölfjährigen Carlos – einen Spanierwallach – in die etwa 20 x 40 Meter große Reithalle. Hier finde ich auch das Putzzeug und die Sattelkammer mit beschrifteten Sätteln und Trensen. Die Stunde beginnt damit, dass sich Carlos in der Halle im Schritt und Trab bewegen und sich wälzen darf. “Das machen wir immer vor dem Reiten. So kann man sehen, ob das Pferd taktrein läuft und mit seinem Rücken alles in Ordnung ist„, erklärt Eckhard Volquardsen.

Wir fangen Carlos wieder ein und beginnen mit dem Putzen. Volquardsen hilft und beobachtet, wie ich mit Striegel und Kardätsche umgehe. “Beim Putzen schauen wir genau nach Verletzungen und streichen die Beine mit den Händen ab, um wärmere Stellen zu entdecken.„ Ich bin beeindruckt. Volquardsen legt Carlos einen spanischen Sattel auf. Mir fällt auf, dass der Schwerpunkt leicht nach hinten verlagert ist. Ich frage nach, ob das so passt. “Nein, das ist nicht in Ordnung. Auch beim spanischen Sattel muss der Schwerpunkt mittig liegen. Der Sattel passt nicht hundertprozentig„, räumt der Reitlehrer ein. “Wir haben nicht für jedes Pferd einen Sattel.„

Vor dem Aufsitzen soll ich Carlos führen. Zunächst am langen Zügel, dann mit leichter Stellung. Dabei liegen die Zügel um den Hals wie bei der klassischen Handarbeit. “Carlos ist ein wenig eigensinnig„, entschuldigt der Trainer, bevor ich an der Aufstieghilfe in den Sattel klettere. “Er wurde häufig in den Therapiestunden von Kindern geritten. Deswegen versucht er gerne mal zu machen, was er will.„ Ich bin gespannt. Mich erwartet eine wunderbare Reitstunde mit einem unerschöpflichen Repertoire an theoretischem Hintergrundwissen.

Volquardsen besitzt keinen Trainerschein, hat aber an Seminaren von Bent Branderup teilgenommen. Der Reitlehrer erklärt, wie der losgelassene Sitz des Reiters funktioniert. Dabei geht er von drei wichtigen Punkten aus: Steigbügel und Füße des Reiters, Kreuz und Kopf. Um richtig fühlen zu können, soll ich vorne und hinten eine Hand auf meine Körpermitte legen und fühlen, was in der Bewegung passiert. Ich soll gemütlich sitzen, meine Schenkel locker hängenlassen und nur punktuell einwirken.

Dazu soll ich auch auf meine Atmung achten. Eine halbe Parade geht so: tiefes Ein- und Ausatmen und ein leichtes Anheben der inneren Hand. Mehr ist nicht nötig. In der 60-minütigen Reitstunde galoppiere ich nicht, bekomme aber viele Aha-Effekte in Sachen Sitz und als i-Tüpfelchen eine Sitzkorrektur an der Longe. Zuletzt gibt es noch Buchtipps von Sally Swift, Müseler, Steinbrecht und Branderup.

Für so viel Engagement verdient der Reitlehrer drei Hufeisen. Volquardsens Pferd Carlos war nicht eigensinnig. Es reagierte fein, hat eine umgängliche Art und eine fühlbar gute Ausbildung. Das verdient ebenfalls drei Hufeisen. Der Betrieb hat eine kleine Halle, die etwa 35 x 20 Meter misst, bietet Strandausritte und große Wiesen, die ganzjährig – außer an Regentagen – genutzt werden.

Carlos lebt in einer etwa 3 x 3,5 Meter großen Innenbox ohne Fenster. Sie ist am Testtag sauber gemistet. Abzug gibt es für das Gemeinschafts-Putzzeug und den unpassenden Sattel. Der Betrieb bekommt anderthalb Hufeisen. Die 60-minütige Reitstunde inklusive Theorie am Boden kostet 40 Euro. Das Preis-Leistungs-Verhältnis verdient drei Hufeisen. Der Reitlehrer könnte sogar mehr verlangen und in passende Sättel investieren.

Bewertung

Schulpferd: drei von drei Hufeisen
Reitlehrer: drei von drei Hufeisen
Reitbetrieb: eineinhalb von drei Hufeisen
Preis-Leistung: drei von drei Hufeisen

Kontakt

Akademie Feldenkrais und Reiten
25996 Wenningstedt-Braderup
Tel. 04651-44369
www.sylt-feldenkrais.de

Reiten auf Sylt: Reitstall Hoffmann

“Der Reitstall für Ihr unvergessliches Reiterlebnis auf Sylt„, wirbt Familie Hoffmann auf der Internetseite. Barbara Hoffmann rät bei der Anmeldung zu einem Strandritt. Das wäre doch viel schöner als eine Unterrichtsstunde auf dem Reitplatz. Ihr Mann erteile aber auch fortgeschrittenen Reitern Dressurunterricht. Ich beharre auf einer Reitstunde auf dem Platz. Am Testtag hat Lorenz Hoffmann die etwa 20-jährige Holsteiner-Stute Toskana geputzt und gesattelt.

Es kann sofort losgehen. Toskana trägt einen Springsattel und eine passende Trense mit hannoverschem Reithalfter. Hoffmann wirkt reserviert und redet sehr bestimmend. Nach zwei Runden drückt er mir ein Holzstöckchen in die Hand, das er vom Boden aufgehoben hat. Es ist kurz und nutzt nicht viel. Toskana geht nicht vorwärts. Der Trainer hält mich nach einiger Zeit im Schritt wieder an: “Sie haben grobe Fehler gemacht„, sagt er. Ich zucke zusammen. “Setzen Sie sich gerade hin.„

Darunter versteht Hoffmann, dass ich den Oberkörper nach hinten lehne. Er erklärt, dass ich so mit dem Kreuz einwirken könne. “Noch weiter nach hinten, noch weiter.„ Ich sitze auf den Pobacken statt auf meinen Sitzbeinhöckern. Ich komme in einen Stuhlsitz und hinter die Bewegung der Stute. Außerdem soll ich die Knie am Sattel halten. “Das ist der Dreh-und Angelpunkt des Ganzen,„ sagt der Reitlehrer. Die Unterschenkel soll ich vom Pferd wegstrecken, die Hacken tief nach unten drücken und bei Bedarf mit den Unterschenkeln klopfend treiben.

Die Stute soll ich mit meinen Kreuzhilfen ins Vorwärts schieben. So korrigiert er mich immer wieder. Ein korrekter Dressursitz und feine Hilfen sehen anders aus. Lorenz Hoffmann verlangt in der Stunde drei Hufschlagfiguren: durch die ganze Bahn wechseln, Volte und durch die Länge der Bahn wechseln. Die Volte ist die häufigste Lektion.

Der Reitplatz ist nur zum Teil mit Holzschnitzeln belegt. Der Boden ist tief und der Hufschlag ausgetreten. Man kann die Ecken nicht ausreiten. “Wenden Sie durch die ganze Bahn erst nach der Ecke ab„, sagt er. Dabei ist das praktisch nicht möglich. Beim Galopp stoßen Toskana und ich an unsere Grenzen: Die Stute will nur links angaloppieren. “Rechte Hand galoppiert sie nicht gerne. Aber das können Sie nicht korrigieren„, sagt der Reitlehrer. Die Stute ist nicht korrekt geradegerichtet. Hoffmann korrigiert meine Zügelhaltung: “Arbeiten Sie aus dem Ellenbogen heraus. Nehmen Sie an und geben wieder nach„, sagt er.

Eigentlich sollten Paraden aus einem lockeren Handgelenk kommen, damit der Reiter fein einwirkt. Wieder und wieder fragt Hoffmann, ob ich auf dem richtigen Fuß leichttrabe – obwohl ich immer richtig aufstehe. Frustriert steige ich nach der Stunde aus dem Sattel. Toskana ist für Dressurunterricht nicht ausgebildet. Sie bekommt ein halbes Hufeisen, weil sie unterm Sattel brav und freundlich im Umgang ist.

Lorenz Hoffmann bekommt kein Hufeisen. Der Reitlehrer vermittelt einen steifen Sitz und kein feines Reiten. Seine Korrekturen haben mir mit Toskana nicht weitergeholfen. Den Familienbetrieb führt Lorenz Hoffmann in zweiter Generation und punktet mit ganzjähriger Gruppenhaltung auf Wiesen.

Die Pferde kommen nur zum Satteln und Putzen in den Stall. Die Sattelkammer ist ordentlich. Es gibt kein eigenes Putzzeug für jedes Pferd, der Reitplatz ist am Testtag nur eingeschränkt bereitbar. Zwei Hufeisen für den Betrieb. Die 60-minütige Reitstunde kostet 25 Euro. Das ist nicht teuer. Aber es fehlte ein rittiges Schulpferd und guter Unterricht. Das Preis-Leistungs-Verhältnis erhält kein Hufeisen.

Bewertung

Schulpferd: einhalbes von drei Hufeisen
Reitlehrer: null von drei Hufeisen
Reitbetrieb: zwei von drei Hufeisen
Preis-Leistung: null von drei Hufeisen

Kontakt

Reitstall Hoffmann
25980 Keitum
Tel. 04651-31563
www.reitstall-hoffmann.de

Zur Startseite
Equipment Reitschulen Reitschultest Traunstein Reitschultest in Oberbayern Wie gut sind die Reitschulen rund um Traunstein?

CAVALLO hat drei Reitschulen in und um das bayerische Örtchen Traunstein...

Mehr zum Thema Reitschultests
Reitschultest Traunstein
Reitschulen
Reitschultest Berlin Ost
Training
cav-201906-reitschultest-mit-TEASER-pferdehof-schnitzer-aussen-img3188-v-amendo (jpg)
Reitschulen
CAV Reitschultest Oldenburg Anders Reiten Aufmacher
Reitschulen