Teil des
CAV-0113-Reitschultest-Harz-Nordmann-2 (jpg) Miriam Kreutzer
CAV-0113-Reitschultest-Harz-Nordmann-2 (jpg)
CAV-0113-Reitschultest-Harz-Nordmann-3 (jpg)
CAV-0113-Reitschultest-Harz-Nordmann-1 (jpg)
CAV-0113-Reitschultest-Harz-Gut-Drebsdorf-2 (jpg)
CAV-0113-Reitschultest-Harz-Gut-Drebsdorf-4 (jpg) 14 Bilder

Reitschul-Test: Reiten im Harz

Reitschulen im Harz

Tipps für Reitschüler: CAVALLO-Redakteurin Miriam Kreutzer hat vier Reitschulen im Harz und Umgebung getestet. Reiten im Harz: Hier finden Sie Ergebnisse und Fotos!

Reiten im Harz: Reit- und Sporthotel Nordmann
Das Reithotel Nordmann hat nicht nur einen Schulbetrieb, sondern auch einen Wellnessbereich für Gäste. Wie gut leben hier die Schulpferde?

Reiten im Harz: Gut Drebsdorf
Gut Drebsdorf bietet Reitstunden auf den Pferden der Könige. Wie gut kommt Miriam Kreutzer mit dem 19-jährigen Spanier Illustro zurecht?

Reiten im Harz: Reiterhof Gothe
Auf dem Reiterhof Gothe soll ein grober Reitlehrer zugange sein. Sind die Schulpferde verritten? Miriam Kreutzer testet den Hof genau.

Reiten im Harz: Reiterhof Pansfelde
Auf dem Reiterhof Pansfelde kämpft die Testerin erst mit dem Sattelgurt und dann mit Schulpferd Jonathan. Wird der träge Wallach flotter?

Reiten im Harz: Reit- und Sporthotel Nordmann

In der Reithalle riecht es nach Chlorwasser und Fichtenaufguss. Das liegt daran, dass Schwimmbad und Sauna des Reit- und Sporthotels Nordmann direkt an die 20 x 60 Meter große Halle grenzen. Neben Wellnessbereich und Reitstall ist dem Sporthotel ein Wildpark angeschlossen. Außer Naturrinderrassen wie Highländer, Galloway, Steppenrind und Wisent ist hier auch die größte Bisonherde Deutschlands beheimatet.

So kommt es, dass ich am Testtag an der Rezeption des Hotels neben einem lebensgroßen, ausgestopften Bison stehe. Hier händigt man mir eine Kiste mit Putzzeug und Beinschutz fürs Pferd aus. Der Reitlehrer habe für mich schon Schulpferd Calimero ausgewählt, sei aber noch mit einer Gruppe draußen, sagt die Frau an der Rezeption. Sie schickt mich in den Stall. Ich solle Calimero putzen, satteln und auf den Trainer warten. Das ist Pferdewirtschaftsmeister Thomas Preiss.

Während ich den etwa 1,65 Meter großen Sachsen-Anhaltiner Calimero striegele, stelle ich fest, dass er am Fesselgelenk eine faustgroße Galle hat. Seine etwa 3,30 x 3,30 Meter große Innenbox ist sauber und frisch eingestreut. Das Putzzeug, das ich an der Rezeption erhalten habe, ist nicht ausschließlich für Calimero gedacht. Es sieht ordentlich aus. Trotzdem begünstigt Putzzeug, das für mehrere Pferde verwendet wird, die Übertragung von Krankheiten oder Parasiten. Der elfjährige Fuchswallach sieht gesund aus und ist aufmerksam.

Info: So testet CAVALLO Reitschulen

Reitschul-Test: Reiten im Harz

CAV-0113-Reitschultest-Harz-Nordmann-2 (jpg)
CAV-0113-Reitschultest-Harz-Nordmann-2 (jpg) CAV-0113-Reitschultest-Harz-Nordmann-3 (jpg) CAV-0113-Reitschultest-Harz-Nordmann-1 (jpg) CAV-0113-Reitschultest-Harz-Gut-Drebsdorf-2 (jpg) 14 Bilder

Reitschul-Test: Reiten im Harz

Mit zehn Minuten Verspätung kommt Reitlehrer Preiss. Ich soll in die Reithalle gehen und Calimero zum Aufwärmen führen. Der Trainer hilft beim Aufsteigen. Thomas Preiss ist hier angestellt und züchtet selbst Pferde in einem eigenen Stall. Calimero stellt er mir als bis M ausgebildetes Schulpferd vor. "Er testet anfangs eventuell, was der Reiter ihm für Freiheiten lässt", sagt er. Der Reitlehrer erzählt, dass der Wallach gerne einfach in der Mitte der Bahn stehenbleibt und gar nichts tut, wenn er das Gefühl hat, dass der Reiter ihn nicht führen kann. Ich soll selbstständig reiten und Calimero aufwärmen. Ich frage nach der Galle am Hinterbein. "Die kann verschiedene Ursachen haben, von einem Tritt bis zu einer falschen Fütterung", sagt Preiss. Calimero habe sie schon lange, sie störe ihn bisher nicht.

Während des Unterrichts erklärt Thomas Preiss viel. Ich soll selbstständig Wendungen reiten. Die ganze Zeit unterstützt mich der Reitlehrer und lobt, sobald seine Tipps klappen. Dabei vergisst er auch das Pferd nicht. "Klopfen Sie ihn mal", sagt er. Gezielt eingesetzte Schenkelhilfen und ein sich selbst tragendes Pferd sind Preiss´ Ziele dieser Stunde. Der Reitlehrer legt sehr viel Wert auf lösende Arbeit. Er lässt viele Wendungen sowie Volten reiten und häufig die Hand wechseln, damit Calimero locker wird. Übergänge wie Trab-Halten und erneutes Antraben gehören zum Programm.

Reitschul-Test: Reiten im Harz

Dabei soll der Reiter das Pferd korrekt über Kreuz und Schenkel durchparieren und auf präzise Hilfen achten. Auch Tempowechsel sind gefragt. "Das heißt nicht schneller werden, sondern Tritte verlängern und trotzdem im selben Takt bleiben", erklärt er. "Der Reiter bleibt mit dem Oberkörper groß und lässt die Beine lang." Preiss fordert Schultervor. Danach soll ich aus einer Volte heraus angaloppieren. Auch im Galopp verlangt er Tempowechsel. Das i-Tüpfelchen der Stunde ist ein fliegender Galoppwechsel auf der Diagonalen. Calimero springt flüssig um.

Thomas Preiss holt seinen Reitschüler da ab, wo er steht, und vermittelt eine korrekte, pferdegerechte Reitweise. Er kennt sein Schulpferd und schafft es, einen Draht zwischen Schüler und dem Wallach herzustellen. Preiss bekommt zweieinhalb Hufeisen. Drei wären es gewesen, wenn er das Sattelzeug vor dem Ritt geprüft hätte. Calimero kennt alle Lektionen, ist lediglich auf einer Seite ein wenig steifer als auf der anderen. Er reagiert hervorragend auf Hilfen, der Reiter kann sich voll auf den Unterricht konzentrieren. Das gibt drei Hufeisen. Ich zahle 30 Euro für 45 Minuten Einzelunterricht. Das ist ein sehr guter Preis für die gute Stunde auf einem rittigen Pferd und verdient drei Hufeisen.

Der Betrieb punktet mit großzügiger Heufütterung, passendem Sattelzeug und seiner hellen Reithalle. Im Sommer gibt es regelmäßigen Weidegang. Im Winter kommen die Schulpferde nur stundenweise raus, dürfen aber häufig frei in der Halle laufen. Abzüge gibt‘s wegen fensterloser Boxen und Gemeinschaftsputzzeug. Der Betrieb bekommt anderthalb Hufeisen.

Bewertung

Schulpferd: drei von drei Hufeisen
Reitlehrer: zweieinhalb von drei Hufeisen
Reitbetrieb: eineinhalb von drei Hufeisen
Preis-Leistung: drei von drei Hufeisen

Kontakt

Reit- und Sporthotel Nordmann
06543 Stangerode
Tel. 034742-9530
www.nordmannharz.de

Reitschul-Test: Reiten im Saarland

CAV-1212-Reitschultest-Sagabaer-4 (jpg)
CAV-1212-Reitschultest-Sagabaer-4 (jpg) CAV-1212-Reitschultest-Sagabaer-3 (jpg) CAV-1212-Reitschultest-Sagabaer-2 (jpg) CAV-1212-Reitschultest-Wiesenhof-2 (jpg) 14 Bilder

Reitschul-Test: Reiten in der Kurpfalz

CAV-1012-Reitschultest-Tinkerhof-1 (jpg)
CAV-1012-Reitschultest-Tinkerhof-1 (jpg) CAV-1012-Reitschultest-Tinkerhof-3 (jpg) CAV-1012-Reitschultest-Tinkerhof-2 (jpg) CAV-1012-Reitschultest-Rexhof-3 (jpg) 14 Bilder

Reitschul-Test: Reiten am Bodensee

CAV-0812-Reitschultest-Muellers-Pferdeparadies-1 (jpg)
CAV-0812-Reitschultest-Muellers-Pferdeparadies-1 (jpg) CAV-0812-Reitschultest-Muellers-Pferdeparadies-2 (jpg) CAV-0812-Reitschultest-Muellers-Pferdeparadies-3 (jpg) CAV-0812-Reitschultest-Heimpelhof-1 (jpg) 15 Bilder

Reiten im Harz: Gut Drebsdorf

"Die Hände müssen Sie ganz still halten", sagt Reitlehrerin Alexandra Schatz. "Ich halte nichts vom allgemein praktizierten Annehmen und Nachgeben, das ist Riegeln light", meint die Trainerin A von Gut Drebsdorf. Ich habe mich für eine klassische Reitstunde auf spanischen Pferden angemeldet und sitze auf dem 19-jährigen Andalusier-Wallach Illustro. Der Unterricht findet in der 20 x 40 Meter großen Reithalle statt.

"Wenn Sie die innere Zügelfaust eindrehen, lassen Sie sie solange eingedreht, bis die Lektion beendet ist", erklärt Schatz. Der etwa 1,55 Meter große Illustro reagiert fein auf Schenkel- und Gewichtshilfen, trägt seinen Kopf aber anfangs wie ein Schwan. Alexandra Schatz legt großen Wert auf eine gerade Verbindung des Zügels zwischen Ellenbogen und Pferdemaul. "Die Anlehnung ist im Grunde eine vertrauensvolle Verbindung zwischen Reiterhand und Pferdemaul. Aber wenn das Pferd einen nicht kennt, kann es erst mal kein Vertrauen haben", sagt Schatz. Stört der Reiter das Pferd im Maul, kann das Pferd auch nicht ans Gebiss herantreten.

Die Zügel soll ich kurz nehmen, da Illustro auch einen ganz kurzen Hals habe. Leider fehlt die Info, dass ich mit der Nickbewegung des Pferdekopfs im Schritt mitgehen muss. Ohne meine Reiterfahrung würde ich so meine Arme verkrampfen, das Pferd im Maul stören und von vorne nach hinten reiten. Als nächstes zeigt Alexandra Schatz, wo der Reiter treiben soll. Dafür soll ich mir selbst an den Rippenbogen greifen und fühlen: Vorne gibt es eine Stelle, die bei Druck schmerzt, weiter hinten merkt man den Druck kaum. "Die Stelle, an der wir treiben, ist sehr druckempfindlich. Der verwahrende Schenkel übt Druck auf die Rippen aus, die nicht mit dem Brustbein verbunden sind", erklärt sie.

Info: So testet CAVALLO Reitschulen

Reitschul-Test: Reiten im Harz

CAV-0113-Reitschultest-Harz-Nordmann-2 (jpg)
CAV-0113-Reitschultest-Harz-Nordmann-2 (jpg) CAV-0113-Reitschultest-Harz-Nordmann-3 (jpg) CAV-0113-Reitschultest-Harz-Nordmann-1 (jpg) CAV-0113-Reitschultest-Harz-Gut-Drebsdorf-2 (jpg) 14 Bilder

Reitschul-Test: Reiten im Harz

Schließlich fragt die Reitlehrerin, was ihre Schülerin gerne in der Reitstunde lernen würde. Ich möchte in Sitz und Hilfengebung korrigiert werden und auch mal eine Traversale ausprobieren. Zur Sitzkorrektur lässt Alexandra Schatz anhalten. Ich soll meine Beine wie beim Nachgurten vorne über den Sattel auf die Schulter von Illustro legen und nach vorne rutschen. Dann legt sie die Beine auf den Sattel zurück. Das fühlt sich zunächst komisch an. "Sie haben ein Hohlkreuz", stellt die Reitlehrerin fest. Nach dieser Sitzkorrektur soll ich meine Sitzbeinhöcker besser spüren.

Dann erklärt die Reitlehrerin Kreuzhilfen. "Eigentlich ist sie eine Pohilfe, denn im Prinzip spannen Sie nur den Po an." Illustro sucht nach und nach die Verbindung zur Hand. Bei der kleinsten Bewegung meiner Hände ist sie aber wieder weg. Auch mein Gewicht darf ich keinen Zentimeter zu weit nach rechts oder links verlagern, denn darauf reagiert der Wallach sofort und driftet ab. Schritt und Leichttraben, schließlich auch Aussitzen klappen sehr gut. Wir üben Schulterherein. Alexandra Schatz erklärt die Hilfen noch einmal ganz genau. Sie stellt sich an das Ende der langen Seite in die Ecke, um zu überprüfen, ob die Übung korrekt ist. Schließlich gipfelt die Reitstunde im Kruppeherein, woraus ich unter genauer Anleitung von Alexandra Schatz eine Schritttraversale entwickle.

Reitschul-Test: Reiten im Harz

Illustro reagiert fein und ist wirklich hervorragend ausgebildet. Bei ihm gibt es keinen Grund für Abzug: drei Hufeisen. Für die sehr detaillierte und präzise Reitstunde bekommt Alexandra Schatz zweieinhalb Hufeisen. Ein halbes Hufeisen ziehe ich ab, weil mir bei der Erklärung zur Handhaltung ein wichtiges Detail fehlte. Für die Einzelstunde von 45 Minuten zahle ich 39 Euro und bekomme dazu noch eine Hofführung von einer Mitarbeiterin. Das ist ein fairer Preis für guten Unterricht auf einem tollen Pferd und verdient ebenfalls zweieinhalb Hufeisen.

Illustro wohnt in einer dunklen, etwa 3 x 3 Meter großen Innenbox ohne Ausguck. Sie ist sauber gemistet. Die Pferde kommen täglich raus auf die Weide. Auch im Winter dürfen die Tiere täglich stundenweise auf die Koppel. Die denkmalgeschützte Anlage hat nur begrenzte Möglichkeiten eines pferdegerechten Ausbaus. Hier hat der Hof das Maximum herausgeholt. Die hofeigene Hengsthaltung wurde nach Aussage von Alexandra Schatz vom Tierschutzbund ausgezeichnet. Illustros Ausrüstung passt, und die Sattelkammer ist sehr ordentlich. Da das Putzzeug aus der Gemeinschaftskiste kommt und die Box kein Fenster hat, vergebe ich eineinhalb Hufeisen an den Betrieb.

Bewertung

Schulpferd: drei von drei Hufeisen
Reitlehrer: zweieinhalb von drei Hufeisen
Reitbetrieb: eineinhalb von drei Hufeisen
Preis-Leistung: zweieinhalb von drei Hufeisen

Kontakt

Gut Drebsdorf
06536 Drebsdorf
Tel. 034656-5600
www.gut-drebsdorf.de

Reitschul-Test: Reiten im Saarland

CAV-1212-Reitschultest-Sagabaer-4 (jpg)
CAV-1212-Reitschultest-Sagabaer-4 (jpg) CAV-1212-Reitschultest-Sagabaer-3 (jpg) CAV-1212-Reitschultest-Sagabaer-2 (jpg) CAV-1212-Reitschultest-Wiesenhof-2 (jpg) 14 Bilder

Reitschul-Test: Reiten in der Kurpfalz

CAV-1012-Reitschultest-Tinkerhof-1 (jpg)
CAV-1012-Reitschultest-Tinkerhof-1 (jpg) CAV-1012-Reitschultest-Tinkerhof-3 (jpg) CAV-1012-Reitschultest-Tinkerhof-2 (jpg) CAV-1012-Reitschultest-Rexhof-3 (jpg) 14 Bilder

Reitschul-Test: Reiten am Bodensee

CAV-0812-Reitschultest-Muellers-Pferdeparadies-1 (jpg)
CAV-0812-Reitschultest-Muellers-Pferdeparadies-1 (jpg) CAV-0812-Reitschultest-Muellers-Pferdeparadies-2 (jpg) CAV-0812-Reitschultest-Muellers-Pferdeparadies-3 (jpg) CAV-0812-Reitschultest-Heimpelhof-1 (jpg) 15 Bilder

Reiten im Harz: Reiterhof Gothe

CAVALLO solle mal den Reiterhof Gothe genau unter die Lupe nehmen. Laut eines Leserhinweises ist hier angeblich ein grober Reitlehrer zugange, der nicht pferdegerecht trainiert und reitet. Der Termin für eine Reitstunde ist telefonisch schnell gemacht. Ich buche eine Einzelstunde. Am Testtag begrüßt mich Reitlehrerin Conny Förster auf dem Hof. Sie ist Pferdewirtin für Zucht und Haltung. Die Reitlehrerin fragt detailliert nach, wie ich reite und entscheidet dann, dass ich die siebenjährige Sachsen-Anhaltiner-Stute Luna nehmen soll.

Die Innenbox der Schimmelstute ist etwa 3 x 4 Meter groß und hat kein Fenster. Der Boden der Box ist am Testtag übergestreut und sieht ordentlich aus. Der Stall ist dunkel. Conny Förster erzählt, dass die Pferde im Sommer 24 Stunden auf den Wiesen stehen. Im Winter kommen sie stundenweise in drei Gruppen auf ein großes Paddock. Luna darf am Nachmittag raus. Auf dem Weg zum Putzplatz entdecke ich ein "Wir sind fair"-CAVALLO-Plakat an der Tür zur Sattelkammer. Darauf stehen 10 Regeln für pferdegerechten Umgang und Reiten.

Luna ist etwa 1,75 Meter groß und am Putzplatz sehr brav. Putzzeug finde ich in einer Gemeinschaftskiste. Lunas Hufe sind unbeschlagen. Hier ist der Schmied fällig. Die Hufe sind an manchen Stellen schon ausgebrochen. Während ich putze, bleibt Conny Förster bei mir, um zu helfen. Sie unterhält sich nett mit mir. Förster erzählt, dass Luna als Fohlen mit ihrer Mutter in den Stall kam. Ich sattele die Stute mit einem Springsattel sowie einer Trense mit kombiniertem Reithalfter und doppelt gebrochenem Mundstück.

Info: So testet CAVALLO Reitschulen

Reitschul-Test: Reiten im Harz

CAV-0113-Reitschultest-Harz-Nordmann-2 (jpg)
CAV-0113-Reitschultest-Harz-Nordmann-2 (jpg) CAV-0113-Reitschultest-Harz-Nordmann-3 (jpg) CAV-0113-Reitschultest-Harz-Nordmann-1 (jpg) CAV-0113-Reitschultest-Harz-Gut-Drebsdorf-2 (jpg) 14 Bilder

Reitschul-Test: Reiten im Harz

Bevor es losgeht fragt mich Förster noch nach meiner Reitkappe. Weil ich sie im Auto vergessen habe, muss ich nochmal zurück zum Parkplatz laufen. Komplett ausgerüstet geht es in die 20 x 40 Meter große, gepflegte Reithalle. Bevor ich die Halle betrete, wässert noch ein Mädchen mit einem Schlauch den Hallenboden, damit es nicht staubt. Dann startet die Reitstunde. Luna ist sehr flott unterwegs und wird fast zu eilig. Die Stute verkriecht sich hinterm Zügel und kann sich noch nicht richtig tragen. "Wir hatten einen Reitlehrer als Krankheitsvertretung hier," erzählt Förster, als ich nachfrage, warum die Stute so hektisch ist. "Er hat Luna eingerollt, sie lief völlig verspannt", sagt die Trainerin.

Dementsprechend wäre es schwierig, Luna in Dehnung zu reiten. Ich vermute, dass CAVALLO für diesen Reitlehrer den Hinweis bekam. Je länger ich reite und Luna immer wieder den Zügel hingebe, je mehr entspannt sich die Stute. "Sie müssen viele Wendungen einbauen und sie beschäftigen", rät Förster. Ansonsten lässt sie mich selbstständig reiten. Sie erinnert daran, gerade zu sitzen und nicht nach unten zu schauen. Für den Galopp gibt sie mir noch einen Tipp auf den Weg: "Gehen Sie anfangs in den leichten Sitz. So kann Luna beim ersten Angaloppieren den Rücken rund machen."

Reitschul-Test: Reiten im Harz

Conny Förster beschäftigt sich mit der Biomechanik des Pferdekörpers, das merkt man. Sie versucht, eine pferdegerechte Reitweise zu vermitteln. Die Reitlehrerin reitet selbst Dressur bis A-Niveau. Bei ihr reiten ausschließlich Schüler ohne Turnierambitionen. Mir fehlen in dieser Reitstunde Hintergrundinformationen. Aber man merkt, dass die Reitlehrerin das Pferd kennt und weiß, wovon sie redet. Die wenigen Tipps, die sie gibt, sind richtig und sinnvoll. Ich gebe Conny Förster eineinhalb Hufeisen.

Schulpferd Luna hat aufgrund der falschen Ausbildung DeŒfizite, entpuppt sich aber im Verlauf der Stunde als ein arbeitswilliges und leichtrittiges Pferd, das sehr gut auf Schenkelhilfen reagiert. Die Stute muss aber weiterhin Korrektur geritten werden, damit sie lernt, eine Anlehnung zu suchen und sich selbst zu tragen. Luna verdient eineinhalb Hufeisen. Als der Unterricht vorbei ist, bin ich froh, dass ich hier nicht das erlebt habe, was ich nach dem Hinweis erwartet hatte.

Der Betrieb bietet eine Reithalle und einen Außenplatz. Luna steht in einer dunklen Innenbox und hat kein eigenes Putzzeug. Die Pferde kommen im Winter täglich auf befestigte Paddocks. Der Betrieb bekommt anderthalb Hufeisen. Ich zahle 16 Euro für die 60-minütige Einzelreitstunde. Das ist sehr günstig. Weil Schulpferd und Reitlehrer eher durchschnittlich sind, bekommt das Preis-Leistungs-Verhältnis zwei Hufeisen.

Bewertung

Schulpferd: eineinhalb von drei Hufeisen
Reitlehrer: eineinhalb von drei Hufeisen
Reitbetrieb: eineinhalb von drei Hufeisen
Preis-Leistung: zwei von drei Hufeisen

Kontakt

Reiterhof Gothe
06507 Rieder
Tel. 039485-61582
www.reiterhof-gothe.de

Reitschul-Test: Reiten am Bodensee

CAV-0812-Reitschultest-Muellers-Pferdeparadies-1 (jpg)
CAV-0812-Reitschultest-Muellers-Pferdeparadies-1 (jpg) CAV-0812-Reitschultest-Muellers-Pferdeparadies-2 (jpg) CAV-0812-Reitschultest-Muellers-Pferdeparadies-3 (jpg) CAV-0812-Reitschultest-Heimpelhof-1 (jpg) 15 Bilder

Reitschul-Test: Reiten in der Kurpfalz

CAV-1012-Reitschultest-Tinkerhof-1 (jpg)
CAV-1012-Reitschultest-Tinkerhof-1 (jpg) CAV-1012-Reitschultest-Tinkerhof-3 (jpg) CAV-1012-Reitschultest-Tinkerhof-2 (jpg) CAV-1012-Reitschultest-Rexhof-3 (jpg) 14 Bilder

Reitschul-Test: Reiten im Saarland

CAV-1212-Reitschultest-Sagabaer-4 (jpg)
CAV-1212-Reitschultest-Sagabaer-4 (jpg) CAV-1212-Reitschultest-Sagabaer-3 (jpg) CAV-1212-Reitschultest-Sagabaer-2 (jpg) CAV-1212-Reitschultest-Wiesenhof-2 (jpg) 14 Bilder

Reiten im Harz: Reiterhof Pansfelde

"Wenn die Pferde gerade nichts zu tun haben, müssen sie auch nicht im Stall rumhängen", sagt David. Er ist Mitarbeiter auf dem Reiterhof Pansfelde. Hier ist es gar keine Frage, sondern Normalität, dass die Tiere draußen sind, wenn sie nicht gebraucht werden. Wir holen Schulpferd Jonathan von der Wiese. Reitlehrer und Pferdewirtschaftsmeister Carsten Pilger hat den etwa 17-jährigen Wallach für die Einzelstunde ausgesucht. Während David zeigt, wo ich Jonathan anbinden und putzen kann, hackt Reitlehrer Carsten Pilger Holz.

Das Putzzeug soll ich aus mehreren Kisten zusammensuchen. Jonathan hat auf der Koppel ein Eisen verloren. "Das macht nichts, im Sand kann der trotzdem laufen", sagt David. Dabei ist es wichtig, das Eisen schnell zu ersetzen. Ist der Huf nicht ausgebrochen, kann das Pferd trotz des fehlenden Eisens zwar auf die Koppel, sollte aber wegen der mangelnden Hufbalance nicht geritten werden. Jonathan hat einen Springsattel. Beim Satteln bläst er den Bauch auf, der Sattelgurt geht nicht zu. David sieht mein Problem, schiebt den Sattel einfach zehn Zentimeter nach vorne und schließt den Gurt. Nun passt der Sattelgurt, der Sattel liegt jetzt jedoch genau auf der Schulter.

Reitschul-Test: Reiten im Harz

CAV-0113-Reitschultest-Harz-Nordmann-2 (jpg)
CAV-0113-Reitschultest-Harz-Nordmann-2 (jpg) CAV-0113-Reitschultest-Harz-Nordmann-3 (jpg) CAV-0113-Reitschultest-Harz-Nordmann-1 (jpg) CAV-0113-Reitschultest-Harz-Gut-Drebsdorf-2 (jpg) 14 Bilder

Reitschul-Test: Reiten im Harz

Als ich das anmerke, zeigt David auf Jonathans Ellenbogen und erklärt, der Sattel könne nicht auf der Schulter liegen, denn die wäre da. Carsten Pilger ruft mir zu, ich solle schon mal auf den Außenplatz gehen und aufsitzen. Ich beginne, im Schritt meine Runden zu drehen. Jonathan ist triebig, aber sehr brav. Kurze Zeit später erscheinen David und ein Mädchen auf dem 20 x 40 Meter großen Reitplatz. Beide tragen blau-gelbe Trainingsjacken des belgischen Gestüts- und Zuchtverbands Zangersheide. Schließlich kommt auch Reitlehrer Carsten Pilger und lässt uns eine Abteilung bilden.

Ich wundere mich, denn ich hatte eigentlich eine Einzelstunde gebucht. Jonathan ist immer noch triebig. Pilger legt mir eine Reitgerte auf einem Sprung zurecht, die ich greifen kann. "Jonathan hat schon seit er fünfjährig zu uns kam Angst vor Gerten", sagt er und warnt mich, Jonathan damit zu hart anzutippen. Der Wallach versucht sich zu entziehen, geht gegen meine Hand und rennt. Pilger korrigiert meine breite Zügelführung: "In der Lösungsphase nehmen Sie die Zügelfäuste eher etwas höher und zusammen, damit Sie das Pferd später besser zusammenschieben können." Ich soll mehr treiben. "Bein dran, Bein dran", sagt der Reitlehrer.

Info: So testet CAVALLO Reitschulen

Reitschul-Test: Reiten im Harz

Jonathan geht jedoch mit dosiertem Schenkeldruck und feiner Hand besser. Bei zu viel Druck knickt er im Hals falsch ab oder verwirft sich. Diese Ausbildungs-Defizite kosten den Wallach Abzüge. Ich gebe Jonathan ein Hufeisen. Die gebuchte Einzelstunde entpuppt sich auch als solche, da Pilger sich um die beiden Mitreiter kaum kümmert, sondern sich darauf konzentriert, mich zu unterrichten. Er meint, dass seine Schulpferde mehr Zeit als eine einzelne Reitstunde benötigen, um sich rittig zu zeigen. Sie würden von Januar bis März Korrektur geritten, da er nur dann Zeit dafür habe. Als Züchter, der neben dem Schul- und Ferienbetrieb auf dem Pansfelder Hof noch einen anderen Hof in Zusammenarbeit mit dem belgischen Gestüt- und Zuchtverband Zangersheide betreibe, bleibe ihm dafür das restliche Jahr zu wenig Zeit.

Reitlehrer Pilger zeigt sich engagiert. Seine Tipps helfen mir für Jonathan aber nicht weiter. Ich gebe ihm ein Hufeisen. Der Betrieb punktet mit ganzjährigem Koppelgang. Jonathans 3,5 x 3,5 Meter große Box hat kein Fenster und ist am Testtag nicht gemistet. Außerdem stehen zwei Ponys in schmalen Boxen, die nicht gemistet sind. Eine Reithalle hat der Betrieb nicht, plant aber den Bau. Jonathan bräuchte häufiger einen Korrekturberitt und regelmäßige Hufpflege sowie einen passenden Sattelgurt. Ich gebe dem Betrieb ein halbes Hufeisen. 60 Minuten Unterricht kosten 25 Euro. Das ist an sich ein guter Preis. Da Reitlehrer und Schulpferd durchschnittlich sind, gebe ich ein Hufeisen fürs Preis-Leistungs-Verhältnis.

Bewertung

Schulpferd: ein von drei Hufeisen
Reitlehrer: ein von drei Hufeisen
Reitbetrieb: einhalbes von drei Hufeisen
Preis-Leistung: ein von drei Hufeisen

Kontakt

Reiterhof Pansfelde
06543 Pansfelde
Tel. 034743-8164
www.reiterhof-pansfelde.de

Reitschul-Test: Reiten in Hamburg

CAV-0912-Reitschultest-Boberger-Reitverein-Aussenboxen (jpg)
CAV-0912-Reitschultest-Boberger-Reitverein-Aussenboxen (jpg) CAV-0912-Reitschultest-Boberger-Reitverein-Gelaende (jpg) CAV-0912-Reitschultest-Boberger-Reitverein-Schulpferd-Walli (jpg) CAV-0912-Reitschultest-Schimmelreiterhof-Boxen (jpg) 14 Bilder