Kampf gegen Jakobskreuzkraut

Arbeitskreis Kreuzkraut löst sich auf

Zwölf Jahre lang hat sich der Verein in Sachen Aufklärung und Bekämpfung engagiert. Noch ist unklar, wie es weitergeht.

CAV Jakobskreuzkraut Dürre Hitze
Pixabay

CAVALLO: Frau Jördens, Sie sind Vorsitzende des Arbeitskreises Kreuzkraut (AK KK). Warum löst sich der Verein auf?
Sabine Jördens: In erster Linie war es schlichtweg Überlastung unserer Mitglieder. Wir haben zwar ehrenamtlich gearbeitet, dabei aber fast schon eine Firma geführt.

Lukas Joerdens
Sabine Jördens ist die Vorsitzende des Arbeitskreises Kreuzkraut (AK KK).

Wie schätzen Sie die aktuelle Gefährdungslage durch das Jakobskreuzkraut (JKK) ein? Durch den trockenen Sommer 2018 Jahr hat sich das JKK explosionsartig vermehrt, vor allem im Osten. Im Gegensatz dazu schreitet die Forschung zu wenig voran. Es fehlt an Geldern und an Laboren, die eine Vergiftung durch JKK sicher nachweisen können. Wir haben allerdings auch viel erreicht. Als wir mit unserer Arbeit anfingen, gab es kaum Informationen. Viele Gemeinden sind aktiv geworden und setzen sich dafür ein, dass rechtzeitig gemäht wir. Auch die Trefferquote bei der Bestimmung wird höher, junge Reiter lernen das jetzt schon beim Reitabzeichen.

Wo können Interessierte sich denn jetzt hinwenden? Wir versuchen unsere Internetseite in verkürzter Form weiter zu betreiben. Und wir schauen nach Möglichkeiten, ob die VFD, die Vereinigung der Freizeitreiter, zumindest einen Teil unserer Arbeit übernehmen kann.

Noch mehr Infos zum giftigen Jakobskreuzkraut:

CAV Jakobskreuzkraut
Pferdehaltung
CAV Jakobs-Kreuzkraut Blutbär Raupe Studie
Reiterleben
Zur Startseite
Reiterleben Reiterleben Fit2Ride - Etwas fitter geht immer Fit2Ride für Reiter 3 Übungen für mehr Balance und Beweglichkeit

CAVALLO-Autorin Cathrin Flößer ist schon sehr sportlich mit Joggen und...

Mehr zum Thema Gesundheit
Fit2Ride - Etwas fitter geht immer
Reiterleben
Der digitale Blick ins Pferd mit dem Piavet-System
Medizinwissen
Grass Sickness
Medizin
CAV Problempferd Kummer
Reiterleben