Corona macht Messe unmöglich
Messe Pferd & Jagd ist abgesagt

Die Veranstalter haben die Messe "Pferd & Jagd" wegen der Corona-Lage abgesagt. Die Pferdemesse sollte von 9. bis 12. Dezember in Hannover stattfinden. 

Messe Pferd & Jagd ist abgesagt
Foto: Pferd & Jagd

Die "Pferd & Jagd", Deutschlands größte Messe für Reiter, Jäger und Angler, wird zum zweiten Mal in Folge abgesagt. Schon im Vorjahr konnte die Messe nicht stattfinden. Nun war sie eigentlich als 2G-Veranstaltung geplant. "Aufgrund der weiter steigenden Infektionszahlen sowie den damit verbundenen Corona-Maßnahmen hat sich die Deutsche Messe AG als Veranstalterin gemeinsam mit Ausstellern, Teilnehmern und Geschäftspartnern gegen die Durführung vom 9. bis 12. Dezember auf dem Messegelände in Hannover entschieden", heißt es auf der Homepage der Pferd & Jagd.

Unsere Highlights

Pferd & Jagd-Projektleiterin Katja Flügel begründet die Entscheidung: "Die dramatische Entwicklung der Pandemie macht es uns unmöglich, die Messe wie geplant zu veranstalten. Eine Entscheidung, die uns sehr schwer fiel, gerade weil wir alle sehr viel Herzblut und Hoffnung in die diesjährige Pferd & Jagd gelegt haben. Aber es ist für alle Beteiligten besser jetzt die Reißleine zu ziehen als kurz vor der Messe."

Die nächste Pferd & Jagd findet statt vom 8. bis 11. Dezember 2022.

Die aktuelle Ausgabe
12 / 2022

Erscheinungsdatum 23.11.2022

Abo ab 12,00 €