Teil des
CAV VideoCoach01_2011 Jenny Rossberger Porträt Rädlein

Video-Coach: Sitz-Tipps für Reiter – Symmetrie im Sitz versammelt Reitpony

Leser reiten, CAVALLO gibt Tipps

Bewerben Sie sich für den Video-Coach mit Sitz-Expertin Susanne von Dietze: Das CAVALLO Filmteam besucht Sie vor Ort, druckt Ihre Sitz-Analyse plus Tipps im Heft und zeigt auf www.cavallo.de/meincoach Ihre Reit-Videos.

So bewerben Sie sich:
Möchten Sie auch eine kostenlose Sitz-Schulung vom Profi? Schicken Sie uns eine Beschreibung Ihrer Probleme, die Daten von Reiter und Pferd (Alter, Rasse, Reitweise, Ausbildungsstand), mindestens ein Reitfoto und wenn möglich eine kurze Video-Sequenz (auch vom Handy) – per E-Mail an redaktion@cavallo.de oder an Redaktion CAVALLO, Stichwort „Mein Coach“, Postfach, 70162 Stuttgart.

Mit etwas Glück kommt das CAVALLO-Filmteam bald zu Ihnen. Im Heft werden die Fotos und die Tipps unserer Sitz-Expertin veröffentlicht. Das Video sehen Sie unter www.cavallo.de/meincoach; dort können Sie auch andere Reiter um Rat für Ihr tägliches Training bitten.

Hier geht es zu den Profi-Tipps für Jenny Rossberger und Klößchen.

Weiterlesen:

Die Stute

Zusammen nahmen sie an Dressur- und Springprüfungen bis Klasse A teil. Vor drei Jahren wurde die Stute eingefahren, aber auch Reiterralleys und Trailreiten machen ihr Spaß.

Die Welsh-Cob-Stute ist mit Freude bei der Arbeit, hört gut auf die feinen Hilfen ihrer Reiterin und geht in allen Gangartein ein fleißiges Tempo.

CAV VideoCoach01_2011 Jenny Rossberger_01
Rädlein
Von vorne wirken die Bügel ungleich eingestellt.

Die Reiterin

"Leider sitze ich immer etwas auf den Oberschenkeln“, urteilt die Reiterin über sich selbst. „Deshalb falle ich leicht nach vorne, und Klößchen wird etwas eilig.“

Vor allem im Galopp würde sich Jenny Rossberger wünschen, ihre Stute weniger flach und dafür gesetzter auf der Hinterhand reiten zu können.

Viele Übergänge und dabei ein tiefer Sitz können Jenny Rossberger helfen, ihr Trainingsziel zu erreichen. Ihre Stute Klößchen kann sie so gymnastizieren.

CAV VideoCoach01_2011 Jenny Rossberger_02
Rädlein
Die Reiterin muss ihre Aufrichtung in der Brustwirbelsäule verbessern.

Trainings-Tipps: Das hilft beiden

CAV VideoCoach01_2011 Jenny Rossberger_03
Rädlein
Das linke Bein der Reiterin ist im Schritt weniger beweglich als das rechte.

Der Schritt:
Im Schritt fällt auf, dass die Reiterin ihre Beine verschieden an die Pferdebewegung anpasst. Das rechte Bein spiegelt diese, was an Unterschenkel und Fußgelenk zu sehen ist. Ihr linkes Bein zeigt weniger Hoch- Tief-Bewegung, dafür eher ein Rotieren des Beins nach außen, bei dem das Knie öffnet und schließt.

Tipp:
Die Beine ohne Bügel wie beim Radfahren bewegen und das Bein aus der Hüfte heraus vor- und zurück-schwingen lassen.

CAV VideoCoach01_2011 Jenny Rossberger_04
Rädlein
Die Reiterin muss den Blick auf dem Pferd mehr nach vorne richten.

Leichttraben:
Ein harmonisches Grundbild. Aber die Reiterin muss aufpassen, dass sie den rechten Steigbügel nicht ständig mehr belastet. Auch auf die Hände schauen ist von Nachteil.

Tipp:
Im Leichttraben bewusst einen Gesäßknochen vor dem anderen im Sattel platzieren. Dabei lösen sich Blockaden und Verspannungen im unteren Rücken von Pferd und Reiter.

CAV VideoCoach01_2011 Jenny Rossberger_05
Rädlein
Beim Aussitzen könnte die Reiterin etwas besser mitschwingen.

Das Aussitzen:
Im Becken sollte die Reiterin etwas tiefer sitzen und so besser mit der Bewegung schwingen. Dadurch könnte sie sich in der Brustwirbelsäule stärker aufrichten.

Tipp:
Abwechselnd den linken, dann den rechten Oberschenkel seitlich vom Sattel wegnehmen, um den Sitz unabhängig von der Schenkellage zu stabilisieren. Die Gesäßknochen bleiben in Kontakt, und die Beine werden freier.

CAV VideoCoach01_2011 Jenny Rossberger_06
Rädlein
Im Galopp muss die Reiterin früher und schneller wieder einsitzen.

Der Galopp:
Im Galopp hat Jenny Rossberger Schwierigkeiten, mit dem Becken im Sattel zu bleiben. Sie landet mit dem Gewicht in der zweiten Hälfte der Landephase auf der Vorhand. Sie muss schon früher und auch schneller wieder zum Einsitzen kommen.

Tipp:
Mit den Zügeln in der einen Hand und der anderen im unteren Rücken fühlen, wie sich dieser in der Landephase leicht nach hinten wölbt. Diese Bewegung verstehen und zulassen.

Fazit:
Eine einfühlsame Reiterin, die ihr Pferd gut kennt und gekonnt vorstellt. Geschickt reitet sie viele Übergänge, um dem Pferd zu helfen, sich selbst zu tragen. Wenn sie weiter an der Symmetrie des eigenen Sitzes, besonders ihrer Tendenz links einzuknicken, arbeitet, wird die Stute von selbst stärker unter das Reitergewicht treten.

Weiterlesen:

Zur Startseite
Training Dressur cav-201906-mengen-lehre-mit-TEASER-moritz3b-hfr-dr-vivian-gabor (jpg) Mengen-Lehre So lernen Pferde Mathematik

Von wegen langweilig: Pferde lieben Mathe. Verhaltensforscherin Dr.

Mehr zum Thema CAVALLO Video-Coach: Sitzkorrektur mit Susanne von Dietze - Alle Artikel zu den Reitern aus 2011
CAV Video Coach Isabell Nöll
Dressur
CAV Video-Coach Karin Kimmel 2011
Dressur
CAV Video Coach Susanne von Dietze Daniela Jautz_01
Dressur
CAV Video-Coach August 2011 Jana Heller Porträt
Dressur