Teil des
CAV VideoCoach05_2011 Karin Reichart 01 Rädlein

Video-Coach: Sitz-Tipps für Reiter – Mit den Reiter-Hilfen besser einrahmen

Leser reiten, CAVALLO gibt Tipps

Bewerben Sie sich für den Video-Coach mit Sitz-Expertin Susanne von Dietze: Das CAVALLO Filmteam besucht Sie vor Ort, druckt Ihre Sitz-Analyse plus Tipps im Heft und zeigt auf www.cavallo.de/meincoach Ihre Reit-Videos.

So bewerben Sie sich:
Möchten Sie auch eine kostenlose Sitz-Schulung vom Profi? Schicken Sie uns eine Beschreibung Ihrer Probleme, die Daten von Reiter und Pferd (Alter, Rasse, Reitweise, Ausbildungsstand), mindestens ein Reitfoto und wenn möglich eine kurze Video-Sequenz (auch vom Handy) – per E-Mail an redaktion@cavallo.de oder an Redaktion CAVALLO, Stichwort „Mein Coach“, Postfach, 70162 Stuttgart.

Mit etwas Glück kommt das CAVALLO-Filmteam bald zu Ihnen. Im Heft werden die Fotos und die Tipps unserer Sitz-Expertin veröffentlicht. Das Video sehen Sie unter www.cavallo.de/meincoach; dort können Sie auch andere Reiter um Rat für Ihr tägliches Training bitten.

Hier geht es zu den Profi-Tipps für Karen Reichart und Nelsen.

Der Wallach

Zusammen mit seiner Reiterin Karin Reichhart soll Nelsen langsam wieder fit für die Dressurarbeit gemacht werden. Nelsen zeigt unter dem Sattel Fleiß und schöne Gänge.

Nur an der Durchlässigkeit und der Anlehnung des Pferds an den Zügel und die Reiterhilfen muss das Paar ab sofort intensiv arbeiten.

CAV VideoCoach05_2011 Karin Reichart 02

Die Reiterin

„Nelsen ist ein Verlasspferd“, sagt Karin Reichhart über den braunen Holländerwallach. Auf dem erfahrenen Nelsen will sie selbst wieder fit werden, um ihren eigenen, sechs Jahre alten Württemberger-Wallach besser fördern zu können.

Mit ihrem Nachwuchspferd möchte sie künftig eventuell auch bei Turnieren starten. Kleinere Probleme bereitet ihre derzeit noch fehlende Balance.

CAV VideoCoach05_2011 Karin Reichart 03
Rädlein
Karin Reichert auf dem Reitplatz mit Nelsen.

Trainings-Tipps: Das hilft beiden

CAV VideoCoach05_2011 Karin Reichart 04
Rädlein
Im Schritt in der Hüfte locker bleiben.

Der Schritt:
Der Wallach zeigt einen fleißigen Schritt. In dieser Gangart liegen die Unterschenkel der Reiterin aber nicht ruhig am Pferd, sondern sind oft seitlich abgespreizt. Die Ursache dafür liegt in einem Festhalten in der Hüfte. Dann wird die Pferde-bewegung nicht im Becken abgefangen, sondern verursacht Kompensationsbewegungen im Bein.

Tipp:
Dehnübungen am Boden, aber nur bei aufgewärmter Muskulatur. Und das nicht vor dem Reiten, sondern besser schon zwei Tage zuvor.

CAV VideoCoach05_2011 Karin Reichart 05
Rädlein
Im Leichten Sitz kann man den Takt fühlen.

Leichttraben:
Das Paar steht am  Beginn der Dressurarbeit. Dabei sollte sich die Reiterin verdeutlichen, dass der Takt die Basis ist, und dieser nicht nur vom Pferd, sondern auch vom Reiter gefordert wird. Beim Leichttraben ist die Reiterin sehr bemüht, nicht zu stören und verliert dabei den Takt.

Tipp:
Beim Leichttraben in den leichten Sitz gehen und dabei fühlen, in welchem Takt die Pferdehufe landen. Diesen dann beim Leichttraben beibehalten.

CAV VideoCoach05_2011 Karin Reichart 06
Rädlein
Das Aufstehen aus dem Leichttraben verkleinern bis zum Aussitzen.

Aussitzen:
Die Reiterin hilft dem Wallach sehr geschickt, indem sie zwischen dem Aus-sitzen immer wieder ein paar Tritte leichttrabt. Für dieses Paar ist das Aussitzen noch zu früh. Bevor das Pferd nicht sicherer über den Rücken an die Reiterhand herantritt, wird es im Rücken nicht so schwingen, dass sie zum Sitzen kommt.

Tipp:
Nur kurze Reprisen aussitzen und diese mit Schritt-Trab-Übergängen kombinieren. Oder im Leichttraben das Aufstehen kontrolliert verkleinern bis zu ein paar Tritten im Aussitzen.

CAV VideoCoach05_2011 Karin Reichart 07
Rädlein
Jeder Galoppsprung muss neu geritten werden.

Galopp:
Das Timing der Hilfen ist noch nicht sicher. So wird auch das Mitgehen bei jedem Galoppsprung schwierig.

Tipp:
Galopp ist die schnellste Gangart, der Takt ist jedoch lang samer als im Trab. Die Hilfen müssen immer den folgenden Galoppsprung anfordern.

Fazit:

Ein nettes Pferd mit Potenzial. Für Karin Reichhart ist das geduldige Arbeiten an ihrer Balance wichtig. Mit den Hilfen muss sie den Wallach einrahmen und dabei auch immer den Takt der jeweiligen Gangart einbeziehen.

Weitere Artikel der Serie "Mein Coach":

Zur Startseite
Training Dressur cav-201906-mengen-lehre-mit-TEASER-moritz3b-hfr-dr-vivian-gabor (jpg) Mengen-Lehre So lernen Pferde Mathematik

Von wegen langweilig: Pferde lieben Mathe. Verhaltensforscherin Dr.

Mehr zum Thema CAVALLO Video-Coach: Sitzkorrektur mit Susanne von Dietze - Alle Artikel zu den Reitern aus 2011
CAV Video Coach Isabell Nöll
Dressur
CAV Video-Coach Karin Kimmel 2011
Dressur
CAV Video Coach Susanne von Dietze Daniela Jautz_01
Dressur
CAV Video-Coach August 2011 Jana Heller Porträt
Dressur