CAV Jungpferd anreiten_01_102009 Arturo Rivas

Jungpferd anreiten - CAVALLO hilft

Mätzchen im Maisfeld

Letzte Runde im CAVALLO-Erziehungsprogramm: Araberstute Shimounah trickst ihre Ausbilderin im Gelände aus. Wird die Stute artig in den Anhänger gehen?

"Ga-lopp", tönt es über die Wiesen und Stoppelfelder in Freiensteinau bei Fulda. Araberstute Shimounah kantert über einen Pfad zwischen zwei Maisfeldern; im Sattel sitzt Jungpferdeausbilderin Tamara Ebert und treibt mit ihrem Ruf die Schimmelstute an. Keine Spur von Hektik. Jederzeit könnte Ebert die Stute wieder durchparieren – wenn sie wollte. „Fühlt sich gut an“, sagt Ebert und strahlt. Shimounah nutzt die kurze geistige Abwesenheit der 39-jährigen Trainerin für einen Buckler. Doch ein lautes und bestimmendes „Nein“ genügt: Shimounah galoppiert artig weiter, und Tamara Ebert lächelt wieder.

Kompletten Artikel kaufen
CAV Sonderheft Klassik Dressur 2014
CAVALLO Spezial - Klassisch gesundes Reiten
Sie erhalten den kompletten Artikel (inkl. PDF, 124 Seiten)
6,50 €
Jetzt kaufen

Dazu hat sie auch allen Grund: Noch vor einem halben Jahr ließ sich Shimounah nicht führen, stieg am Strick und trat sogar nach dem Hufschmied. Dabei machte die vierjährige Stute bislang keine schlechten Erfahrungen mit Menschen – das versichert Pferdebesitzerin Gabriele Barth aus Geisenheim im Rheingau.

Fünf Monate war die freche Shimounah nun im CAVALLO-Erziehungscamp unter der Obhut von Tamara Ebert. Beim heutigen Besuch arbeitet die Trainerin das letzte Mal mit der Stute, denn Shimounah zieht um. Den CAVALLO-Lesern bleibt sie aber erhalten. Volontärin Christiane Wehnert wird sich um die Araberstute kümmern, sie weiter ausbilden – und natürlich berichten.

CAV Jungpferd anreiten_01_092009
Anreiten
CAV Jungpferd anreiten Shimounah
Anreiten
CAV Jungpferd anreiten_02 Bild6
Anreiten

Immer auf dem Laufenden - CAVALLO-Newsletter bestellen

Live bei Twitter: CAVALLO-Highlights auf einen Blick

Von der Zicke zum Reitpferd

CAV Jungpferd anreiten_02_102009
Arturo Rivas
„Shimounah ist weich zu sitzen“, sagt Christiane Wehnert von CAVALLO.

Die 23-Jährige hat Mühe, das Pferd zu halten – gut, dass die Trainerin dabei ist. Ebert rät: „Heiße Pferde beruhigt man, indem man ihr Verhalten einfach ignoriert und abbremst“ – siehe dazu auch CAVALLO 9/2009. Christiane Wehnert verkürzt den Strick und geht im Zeit­lupentempo. Nach wenigen Minuten läuft Shimounah wieder ganz artig nebenher, ohne zu drängeln.

In der Halle übt Wehnert zunächst Seitengänge und Schulterherein vom Boden aus. Das klappt. Dann geht‘s in den Sattel. Noch vor vier Wochen ritt Wehnert die Stute nur mit Halfter. Mittlerweile trägt Shimounah eine Trense. Doch die Zügel sind nicht am Gebiss befestigt, sondern nur am Nasen­riemen. „Sie reagiert gut auf den Druck am Leder“, meint Ebert. „Das Gebiss braucht sie nur, damit sich ihre Muskulatur lockert, wenn sie auf dem Metall kaut.“ Im Schritt reitet Wehnert mehrere Volten um die Trainerin. Obwohl Shimounah erst seit sechs Wochen unterm Sattel läuft, versteht sie die Gewichts-, Schenkel- und Zügelhilfen. Im Trab setzt die Stute gleichmäßig wie ein Metronom einen Fuß vor den anderen. Bei der abschließenden Schrittrunde lässt Wehnert die Zügel locker – Shimounah streckt ihren Hals nach vorne.

Ausbilderin Tamara Ebert ist jetzt stolz. Dank klarer Regeln ließ sich die einst so widerspenstige Araberstute nicht nur bändigen; man kann sie nun auch artig reiten.

Araberstute mit neuer Besitzerin

Die Trainerin und Shimounah hatten in den vergangenen fünf Monaten während der Ausbildung viele Hochs und Tiefs miteinander erlebt. Nicht immer lief das Training nach Plan: Regelmäßig musste sich Tamara Ebert neue Tricks einfallen lassen, um die clevere Stute zu überlisten. Auch zu unkonventionellen Hilfsmitteln griff sie – stets zum Wohl des Tiers. „Shimounah hat ihren eigenen Kopf“, resümiert die Ausbilderin.

Doch beim Verladen ist Shimounah brav: Sie geht anstandslos in den Hänger, ist aber nervös. Um den Transportstress so gering wie möglich zu halten, testet die CAVALLO-Volontärin an diesem 27 Grad warmen Tag das neuartige Kühlsystem Juruba der Firma HVM Filtramed aus Rotenburg an der ­Fulda. Zwei Mitarbeiter von HVM befestigen drei Kühlmatten an Shimounahs Hals und Rücken, den effektiven Kühlzonen des Pferds. Die Pads sehen Eiswürfelbeuteln ähnlich, das Gel im Innern ist jedoch nicht gefroren, sondern flüssig. Die milde Kühlung soll ­bewirken, dass die Körpertemperatur leicht sinkt, die Herzfrequenz nicht in die Höhe schnellt und Shimounah entspannt das Ziel erreicht.

Während des Transports messen die Mitarbeiter die Herzfrequenz sowie ­Gewebstemperatur und beobachten das ­Verhalten der Stute. Das Ergebnis nach der fünfstündigen Fahrt: Shimounah schwitzte nicht, und ihr Puls stieg nur wenig an. ­Martin Grell, Tierarzt aus Berlin, kommentiert die Messdaten: „Das System scheint ihr geholfen zu haben.“

Einen Tag später steht der erste Spaziergang mit Shimounah an. Hastig läuft sie vorwärts. Wehnert erinnert sich an die Worte der Trainerin: „Sie akzeptiert Menschen nur, wenn man ihr klare Grenzen setzt.“ Noch haben Shimounah und ihre neue ­Begleiterin keinen Vertrag geschlossen.

CAV Jungpferd anreiten_01_092009
Anreiten
CAV Jungpferd anreiten Shimounah
Anreiten
CAV Jungpferd anreiten_02 Bild6
Anreiten

Live bei Twitter: CAVALLO-Highlights auf einen Blick

Immer auf dem Laufenden - CAVALLO-Newsletter bestellen

Das hat die Stute gelernt

Kontakt

Tamara Ebert, studierte Bau­ingenieurin, bildet nicht nur Pferde aus. Sie ist auch Reken-Reitlehrerin und gibt Kurse.

Lukasstraße 8
36041 Fulda
Tel. (0661)9426714
www.reitermacher.de

Steckbrief

Name: Shimounah
Rasse: Vollblutaraberstute
Alter: 4 Jahre
Stockmaß: 149 Zentimeter

Das sagen die Besitzer:
intelligent, neugierig, menschen­bezogen, nervenstark, frech

Ging anfangs nicht:
Ohren berühren, anbinden, Hufe artig geben, abhalftern, spazieren führen

Geht jetzt:
Hufe geben, abhalftern, spazieren führen, beim Tierarzt stillstehen, Schritt, Trab und Galopp reiten – sogar im Gelände

CAV Jungpferd anreiten_01_092009
Anreiten
CAV Jungpferd anreiten Shimounah
Anreiten
CAV Jungpferd anreiten_02 Bild6
Anreiten

Immer auf dem Laufenden - CAVALLO-Newsletter bestellen

Live bei Twitter: CAVALLO-Highlights auf einen Blick

Zur Startseite
Training Anreiten CAV Mustang Makeover Hegge Taipa 5 16 wilde Mustangs in 90 Tagen trainieren Mustang Makeover: Das Wildfang-Experiment

16 wilde Mustangs aus den USA, 90 Tage Training, am Ende eine Show. Was...

Mehr zum Thema Jungpferde anreiten - Pferde-Profis geben Tipps
cav-201811-die-drei-1500-aufmacher-0R6A6714-b-hfr-nora-smith-slash-das-gestiefelte-pferd-v-amendo (jpg)
Reiterleben
cav-201811-die-drei-1500-aufmacher-0R6A6714-b-hfr-nora-smith-slash-das-gestiefelte-pferd-v-amendo (jpg)
Anreiten
CAV Mustang Makeover Goldeneye
Anreiten
CAV Dehnungshaltung Dressur Training
Anreiten