Spielend Reiten - spielend Lernen Heilpädagogische Begleitung mit dem Pferd für Kinder ab 4 Jahren

Datum: 07.09.2018 (17:00) bis 09.09.2018
Ort: 76593 Gernsbach
Land: Deutschland
Kategorie: Kurs/Seminar
Webseite zum Event: http://www.touched-by-horses.com

Kurs HBP 1 im Rahmen der Weiterbildungsreihe Tiergestützte Therapie und Pädagogik "Mit Pferden sein - Mit Pferden wachsen"

Das Spielend Reiten ist eine lebendige Form des Reitunterrichts für Kinder zwischen 4-10 Jahren. Sie werden hierbei spielerisch und altersentsprechend an die Pferde herangeführt. Methodisch orientieren wir uns an den Grundsätzen der Motopädagogik und dem natürlichen Spiel. Durch vielfältige Bewegungsanreize und die Förderung der Wahrnehmung am und auf dem Pferd, finden die Kinder zunächst in mehreren Einheiten vom Boden aus Vertrauen zu den großen Tieren. Beim Reiten wechseln sich Anspannungs- und Entspannungsphasen ab. Die Entwicklung von Spielideen steht dabei im Vordergrund und die Kinder kommen durch das „Lernen mit allen Sinnen“ ganzheitlich mit den Pferden in Kontakt. Da das Wohlbefinden der Pferde an erster Stelle steht, arbeiten wir überwiegend in Kleinstgruppen. Die Inhalte der Stunden richten sich nach den Bedürfnissen und Fähigkeiten der teilnehmenden Menschen und Tiere. Dabei ermöglichen wir ergänzend auch den achtsamen Kontakt mit unseren anderen Hoftieren (Schafe, Ziegen, Kaninchen und Katzen).

Inhalte
- Motopädagogische Arbeitsprinzipien in der Arbeit mit Pferden/Tieren und Kindern
- Die Bedeutung von natürlichem Spiel (original play) und kreativem Umgang mit Spielmaterialien
- Wie erstelle ich ein entsprechendes Stunden-/ Konzept?
- Verantwortungsvoller Umgang mit Mensch und Tier- Ethische Aspekte
- Erproben eigener Praxiseinheiten für das Pferd, über das Pferd und am Pferd
- Welche rechtlichen, räumlichen, finanziellen und personellen Rahmenbedingungen sind sinnvoll und notwendig?

Es können einzelne Seminare als reine Weiterbildung (ohne das Ziel einer Zertifizierung) oder ein kompletter Ausbildungsschwerpunkt besucht werden. Da die Seminare inhaltlich aufeinander aufbauen ist es empfehlenswert die Abfolge einzuhalten, dies ist jedoch nicht verpflichtend. Da wir vom Boden aus zu den Pferden Kontakt aufnehmen, sind Vorkenntnisse im Umgang mit ihnen erwünscht, jedoch nicht erforderlich. Durch eine Gruppengröße von 6-10 TeilnehmerInnen wird ein intensives Eingehen auf persönliche Fragestellungen und Themen ermöglicht.