Profi-Coach für Reiter: Probleme im Sattel lösen

Sie können die Fotostrecke mit den Richtungspfeilen der Tastatur bedienen
←   →
Foto: cavallo CAVALLO Profi-Coach für Reiter

Profi-Coach - Korrekte Galopparbeit

CAVALLO-Aktion: Reiter haben Träume. Dressurlektion beherrschen, mehr Abwechslung in der Reitstunde, mehr Mut bei Geländeritten. Doch oft fehlt der Plan, damit solche Träume wahr werden. Die Pferde-Profis von CAVALLO unterstützen Sie und Ihr Pferd!

Profi-Coach - Korrekte Galopparbeit

Jessica Braun rutscht im Sattel mit der Hüfte nach links. Ihre linke Schulter ist dabei trotzdem höher als die rechte. Dadurch belastet sie ihre Stute auf dieser Seite mehr. Links angaloppieren klappt daher etwas besser.

Profi-Coach - Korrekte Galopparbeit

Die Hand von Jessica Braun ist etwas steif. Darum macht sich ihre Stute im Genick fest. Das lockert Reiterin und Pferd: Sie soll ihre Stute im Schritt auf dem dritten Hufschlag vier Schritte nach rechts, vier geradeaus und wieder vier Schritte nach links stellen.

Profi-Coach - Korrekte Galopparbeit

Für eine flexiblere Hand soll Jessica Braun im Schritt, später im Trab, den Zirkel verkleinern und vergrößern. Beim Verkleinern soll sie die innere Hand deutlich nach innen führen, etwas öffnen und ihrer Stute so den Weg zeigen.

Profi-Coach - Korrekte Galopparbeit

Auf direktem Weg diagonal von A nach E ganz leicht im Schultervor. So belastet sie den inneren Bügel, nimmt den äußeren Schenkel ran und spürt ihre Gesäßknochen. Daraus antraben. Das aktiviert die Hinterhand.

Profi-Coach - Korrekte Galopparbeit

Linke Hand leichtes Konterschultervor: Jessica Braun soll spüren, wann sie welches Bein der Stute bewegt. Zudem kräftigt die Übung die Hinterhand der Stute. Daraus antraben und angaloppieren.

Profi-Coach - Korrekte Galopparbeit

Damit sie den Rücken der Stute entlastet, soll Jessica Braun viel im leichten Sitz im Gelände galoppieren. So wird auch ihre Hand geschmeidiger. Ruhig auch vorm Training in der Bahn. Für den korrekten leichten Sitz muss sie allerdings die Bügel kürzer schnallen und oberhalb der Hüfte abknicken.
Mehr zu dieser Fotostrecke: Coach für Reiter: Korrekte Galopparbeit