Porträt: Distanzreiterin Sybille Markert-Baeumers

Sie können die Fotostrecke mit den Richtungspfeilen der Tastatur bedienen
←   →
Foto: Rädlein CAVALLO Distanzreiten

Eine Kämpfernatur

Die erfolgreiche Distanzreiterin Sybille Markert-Baeumer lebt auf dem Schilchernhof in Dietmannsried. Die amtierende Deutsche Meisterin auf der 160-Kilometer-Distanz trainiert dort ihre Pferde.

Ein Paradies für Pferde

Auf ihrem Hof in Dietmannsried im Allgäu stehen rund 45 Pferde. Alle Tieren werden naturnah gehalten. Ab dem Frühjahr stehen die Pferde auf der Koppel. Sybille Markert-Baeumer züchtet selbst Araber für den Distanzsport.

Konsequentes Training

Die Stute Garibha galoppiert mit wenig Kraftaufwand über lange Distanzen. Dabei trainiert Sybille Markert-Baeumer nur etwa drei Mal die Woche. Bei Wettkämpfen macht Garibha viel Zeit gut, weil sie sich schnell regeneriert.

Ihre rechte Hand

Christopher Thänert ist der Betriebsleiter auf dem Schilcherhof. Er kümmert sich um alle Arbeiten, die auf dem Hof zu tun sind.

Markenzeichen rot

Die Lieblingsfarbe von Sybille Markert-Baeumer ist rot. Auch wenn sie bei Wettkämpfen startet, trägt sie diese Farbe. Auf diesem Foto: Das Gestütswappen.

Hoch in die Lüfte

Eine ihrer Töchter, Janina (22), steht kurz vor dem Ende ihrer Piloten-Ausbildung. Später wird sie einen Airbus fliegen. Das Fliegen liegt in den Genen. Ihre Mutter Sybille Markert-Baeumer war mehmalige Teammeisterin im Drachenfliegen.

Gut in Form

Das große Ziel von Sybille Markert-Baeumer und Garibha ist es, bei den Weltreiterspielen 2010 in Kentucky zu starten.
Mehr zu dieser Fotostrecke: Distanzreiterin im Porträt: Sybille Markert-Baeumer